Die Glocken des Bistums sollen für Bischof Bonnemain läuten

Der künftige Bischof von Chur, Joseph M. Bonnemain, feiert am Montagabend mit Bischof Peter Bürcher und dem scheidenden Weihbischof Marian Eleganti in Chur einen Gottesdienst. Das Bistum ruft die Pfarreien auf, gleichzeitig zum Beginn des Gottesdienstes um 18 Uhr die Glocken läuten zu lassen.

Die drei Bischöfe feiern eine Eucharistie für die Anliegen aller Menschen im Bistum. Die Feier steht unter dem Zeichen der Einheit. Über die Glocken sollen alle Pfarreien in Einheit zur Feier in Chur stehen, heisst es in der Meldung aus Chur.

Am Montag gab das Bistum bekannt, dass Joseph Maria Bonnemain (72) neuer Bischof von Chur wird. Sein Vorgänger Vitus Huonder war 2019 zurückgetreten. Als Altersdomizil wählte er das Knaben-Institut Sancta Maria der Piusbrüder im sanktgallischen Wangs.

In der Zwischenzeit leitete Bischof Peter Bürcher als Apostolischer Administrator das Bistum. Bis zur Weihe des neuen Bischofs führt er weiterhin die Diözese. (gs)


Glockenklang als Friedenszeichen | © pixabay/fietzfotos, Pixabay License
15. Februar 2021 | 10:51
Teilen Sie diesen Artikel!