Ausland

Deutscher Bischof: Homosexualität ist nicht zwingend angeboren

Der deutsche Bischof Stefan Oster hält Homosexualität nicht für angeboren. «Sie entfaltet sich mit der ganzen Person», so Oster. Sexualität aber habe ihren Platz nur innerhalb der Ehe zwischen Mann und Frau.

"Lolita Bride" - Homo-Ehe-Umzug im australischen Brisbane | © flickr David Jackmannson
9. Dezember 2015 | 11:02
Teilen Sie diesen Artikel!