Das Reformationsmuseum in Genf feiert seinen 10. Geburtstag

Genf, 16.3.15 (kath.ch) Das Internationale Museum der Reformation feiert am 18. April sein zehnjähriges Bestehen. Es lädt Genfer und Besucher der Calvinstadt zum Geburtstag ein. Über das Festprogramm wird demnächst informiert, heisst es auf der Webseite des Museums.

Das Internationale Museum der Reformation befindet sich in der Maison Mallet, dort, wo sich einst der Kreuzgang der Kathedrale Saint-Pierre befunden hatte. Die Kathedrale, seit der Reformation die reformierte Hauptkirche Genfs, war während eines Jahrtausends die Kirche des Bischofs von Genf.

Das Museum stellt zahlreiche Exponate aus– Gegenstände, Bücher, Manuskripte, Bilder und Stiche – die über die Reformation und ihr Fortwirken informieren. (cath.ch/bal)

Link: http://www.musee-reforme.ch/de/

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum