Roter Platz in Moskau mit Basilius-Kathedrale | © pixabay.com
Ausland
Roter Platz in Moskau mit Basilius-Kathedrale | © pixabay.com

Chefdiplomat des Papstes am Mittwoch bei Putin

Rom, 18.8.17 (kath.ch) Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin, zweithöchster Repräsentant des Heiligen Stuhls nach dem Papst, wird am Mittwoch in Sotschi mit dem russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin zusammentreffen.

Neben weiteren staatlichen Autoritäten begegnet er bei seiner Russlandreise von Montag bis Donnerstag auch Vertretern der russisch-orthodoxen Kirche, wie der Vatikan am Freitag mitteilte. Thema der Gespräche ist neben bilateralen Fragen demnach die internationale Lage, «besonders die Suche nach friedlichen Lösungen für aktuelle Konflikte, hauptsächlich unter humanitären Aspekten».

Am Montag feiert Parolin in Moskau eine Messe mit den katholischen Bischöfen des Landes und mit Laien und tauscht sich mit diesen aus. Auch ein Gespräch mit dem Aussenamtschef des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion, ist geplant. Am Dienstag steht ein Arbeitstreffen mit dem Aussenminister der Russischen Föderation Sergej Lawrow auf dem Programm sowie am Nachmittag Parolins Besuch beim russisch-orthodoxen Patriarchen Kyrill I. Nach der Begegnung mit Putin am Mittwoch in Sotschi reist Parolin am Donnerstag zurück nach Rom. (cic)

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum