Burundis Bischöfe ziehen sich aus Wahlprozess zurück

Eine Woche vor den Parlamentswahlen in Burundi ziehen sich die katholischen Bischöfe des Landes aus allen Wahlgremien zurück. Sie kritisierten sie Art der Wahlorganisation und die aktuelle Entwicklung. Bereits zuvor hatten sie sich gegen eine erneute Kandidatur des amtierenden Staatspräsidenten gewehrt.

28. Mai 2015 | 15:19
Teilen Sie diesen Artikel!