Das Zitat von Bistumssprecher Gracia: «pädophiliefreundliche Linksgrüne»

Basel/Chur, 16.1.15 (kath.ch) Das nachfolgende Zitat ist von Giuseppe Gracia, Sprecher des Bistums Chur. Es stammt aus einem längeren Text mit dem Titel «Die Heuchelei der Medien». Dieser wurde am Freitag in Blochers Basler Zeitung auf der Seite 5 (Schweiz) prominent platziert:

«Ja, es gibt unliebsame Ansichten, die trotz angeblicher Redefreiheit wenn möglich unterdrückt werden. Auch unsere Satiriker sind da nicht viel mutiger. Sie machen gern Witze über die verklemmte katholische Kirche, über verklemmte konservative Politiker und andere ungefährliche Klischees.

Aber selbst islamkritische Comedians würden es nie wagen, Witze zu reissen über kinderfeindliche Krippenplatz-Feministinnen oder geschäftstüchtige Exit-Giftmischer. Oder Witze über Post-Abortion-geschädigte Abtreibungsbefürworter und pädophiliefreundliche Linksgrüne. Und schon gar keine Witze über intolerante Homo-Aktivisten, die im Namen der Toleranz alles öffentlich dämonisieren, was von ihrer Doktrin abweicht.

So lange Medienkonzerne und politische Leithammel solche Tabus hüten, sind sie nicht Charlie. Sie sind keine Hüter der Meinungsfreiheit in einer offenen Gesellschaft, sondern nur Zeitgeist-Surfer in eigener Sache.»

 

16. Januar 2015 | 11:43
Teilen Sie diesen Artikel!