Bischöfe und Opfervertreter reagieren auf deutsche Missbrauchs-Studie

Mehrere deutsche Bischöfe haben Betroffenheit über den Umgang mit Missbrauch in der katholischen Kirche bekundet und Konsequenzen angekündigt. Missbrauchsopfer erneuerten ihren Ruf nach weiteren Untersuchungen durch unabhängige Experten.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum