ARD, 10.04.2019, 11:23

Wie transparent ist die katholische Kirche?

Betroffene von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche kämpfen darum, die Personalakten ihrer mutmaßlichen Täter einzusehen. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Rörig, fordert ein einheitliches Recht auf Akteneinsicht.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum