Von den Nazis gefangen, im eigenen Land bestraft: Jahrzehntelang wurde über die Schweizer KZ-Opfer geschwiegen

Hunderte von Schweizer Männern, Frauen und Jugendlichen wurden im Zweiten Weltkrieg Opfer des nationalsozialistischen Terrors. Auf Hilfe der Schweizer Behörden konnten sie nicht hoffen, viele starben. Ihr Schicksal wird erst jetzt aufgearbeitet.

NZZ
7. November 2019 | 08:22