VIOZ - Verein Islamischer Organisationen Zürich, 14.12.2017, 16:16

VIOZ begrüsst die vom Zürcher Regierungsrat verabschiedeten Leitsätze zum Verhältnis zwischen Staat und Religionsgemeinschaften

Medienmitteilung: Die Vereinigung der Islamischen Organisationen Zürich (VIOZ) als Dachverband von 35 muslimischen Vereinen im Kanton Zürich begrüsst die angestossene Debatte vom Regierungsrat, in der es um das Verhältnis von Staat und Religionsgemeinschaften geht. Mit dieser Debatte erhalten muslimische Gemeinschaften zwar keine verfassungsrechtliche Anerkennung, jedoch nimmt die VIOZ erfreut zur Kenntnis, dass in den Leitsätzen das positive gesellschaftliche Potential von Religionsgemeinschaften hervorgehoben und das Leben von Religion im öffentlichen Raum innerhalb des gesetzlichen Rahmens anerkannt wird.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum