Sterbehilfe: Die Freiheit zum Tod ist unantastbar

Der Staat mag zwischen Wiege und Bahre vieles regulieren, die selbstbestimmte Entscheidung über sein würdevolles Sterben aber steht ausschliesslich dem einzelnen Bürger zu. – Kommentar von Christoph Prantner

NZZ
27. Februar 2020 | 08:22