zhkath.ch, 11.03.2016, 18:15

Seelenmüll? In den Kübel damit!

Wie entsorgt man kirchlichen Betriebs-Müll? Wie wird man belastenden Seelenballast los? Solche Fragen stellte sich Diakon Felix Zgraggen – und fand eine kreative Antwort: Wir machen eine Sack-und-Asche-Wallfahrt, sammeln mit dem Müllwagen zwischen Zürich und Wädenswil „Betriebs-Müll“ und fahren ihn bis zur Heiligen Pforte vor den Kloster Einsiedeln. So geschah es dann auch am bitterkalten und trüben Aschermittwoch. Felix Zgraggen erzählt von Begegnungen und Eindrücken.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum