Der Bund, 23.04.2018, 09:58

Rumänische Kirchenfürsten weihen Berner Kirche ein

Mit viel Weihrauch wurde aus einer katholischen eine orthodoxe Kirche. An diesem Samstag brauchte die Kirche Heiligkreuz beim Berner Tiefenauspital Parkplatzordner, damites kein Chaos gibt. Es ist ein grosser Tag für die rund 11 000 Rumänen in der Schweiz, denn seit diesem Tag ist die vormalige römisch-katholische Kirche eine rumänisch-orthodoxe. Unten im Gemeindesaal ist bereits festlich fürs Mittagessen gedeckt, doch der gemütliche Teil muss noch etwas warten. Zuerst kommt der feierliche, der ernste Teil, die Einweihung der Kirche.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum