Basler Zeitung, 11.12.2018, 09:01 closed

Jeder vierte Jude wird angefeindet

Auch mehr als 70 Jahre nach dem Holocaust sind europäische Juden in ihrem Alltag mit Antisemitismus konfrontiert. Dies zeigt eine gestern veröffentlichte Erhebung. Vandalismus, Beleidigungen, Drohungen und sogar Gewaltverbrechen machen ein sorgenfreies jüdisches Leben in der EU unmöglich, lautet das Fazit des zweiten Antisemitismus-Berichts der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA).
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum