zhkath.ch, 29.03.2019, 17:42

Grüss Gott Zürich – Newsletter der Katholischen Kirche im Kanton Zürich (29.3.2019)

Aschi Rutz, Informationsbeauftragter Synodalrat: «Ist genug noch nicht genug?», fragt der Kapuziner Willi Anderau in seinem Blog von dieser Woche. «Spätestens jetzt müsste die rote und die violette Fraktion im Vatikan realisieren, dass das System geändert werden muss.» Er schreibt dies, nachdem er den Film «Gottes missbrauchte Dienerinnen» im Schweizer Fernsehen gesehen hat. Ob er sich auch den Rundschau-Beitrag dieser Woche zu den sexuellen Übergriffen an gehörlosen Schülern im katholischen Antonio Provolo-Institut in Verona angetan hat, weiss ich nicht. Auch dieser Film ist widerlich, weil die Taten und Täter bekannt sind und die Kirche wegschaut.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum