Ein Franziskushaus für Jegenstorf

Medienmitteilung

Am 15. August wird in Jegenstorf das Franziskushaus eingeweiht: Ein Mehrfamilien-Wohnhaus der Katholischen Kirche samt Gemeinschaftsräumen für pfarreiliche Anlässe und Religionsunterricht.

Im Jahr 1175 hiess das Dorf noch «Eigestorf», als dort in einer Urkunde ein der Mutter Gottes geweihtes Kirchlein erwähnt wurde. Gottesdienste werden in Jegenstorf also seit rund 900 Jahren gefeiert. Für die heute reformierte Kirche wurde am 27. Februar 1514 der Grundstein gelegt. Seit einiger Zeit wächst auch die katholische Bevölkerung der Region, die seit 45 Jahren am Quartierweg über einen Pavillon als Ort der Begegnung verfügte, wo Gottesdienste, Religionsunterricht, pfarreiliche Versammlungen und Sitzungen stattfinden konnten. An dieser Stelle entstand in den letzten Monaten ein neues Gebäude.

Nun wird am 15. August das Franziskushaus eröffnet, ein wichtiger Schritt für die katholische Kirchgemeinde St. Franziskus Zollikofen zu der die katholische Bevölkerung in Jegenstorf und Umgebung gehört. Koordiniert von der Gesamtkirchgemeinde Bern und Umgebung wurden Gemeinschaftsräume für die Pfarrei geschaffen und neun Wohnungen mit 2,5 bis 5.5 Zimmern erstellt, von denen fünf bereits vermietet sind. Unter Leitung des Architekturbüros AAP aus Bolligen wurde das Gebäude mitten in der Coronazeit fertiggestellt, aus ökologischen Gründen vor allem energietechnisch vorbildlich konzipiert.

Nach kirchlicher Tradition werden die neuen Räume des Franziskushauses am Nachmittag des Samstags, 15. August, eingesegnet. Damit sollen alle Menschen, die dort ein- und ausgehen, unter dem Schutz und Segen Gottes stehen. Im Anschluss können die neuen Räume besichtigt werden und es gibt einen einfachen Apéro. Höhepunkt des Einweihungstages ist der Ökumenische Festgottesdienst zusammen mit der reformierten Gemeinde.

Samstag, 15. August 2020

Programm Einweihung Franziskushaus

15.30 Uhr: Einsegnung Pfarreiräume

Bis 20 Uhr: Offene Türen durch die neuen Räume

17.30 Uhr: Ökumenischer Festgottesdienst in der Reformierten Kirche Jegenstorf

18.45 Uhr: Begehung Ökumeneweg

Franziskushaus Jegenstorf | © zVg Norbert Graf und Ice Simon Graf
Katholische Kirche Region Bern
12. August 2020 | 11:07