St. Galler Tagblatt, 13.02.2019, 08:32

Dorothe Zürcher ist Wiborada auf der Spur

Noch heute fasziniert die Adelige, die sich im zehnten Jahrhundert in St.Gallen einmauern liess und heiliggesprochen wurde. Dorothe Zürcher hat ein Buch über die aussergewöhnliche Frau geschrieben.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum