Luzerner Zeitung, 09.02.2018, 12:08

Die Kirche verabschiedet sich

Der Benediktinermönch Martin Werlen stellt der Kirche in seinem neuen Buch eine niederschmetternde Diagnose. Für sie sei es zu spät, zu weit habe sie sich von den Menschen entfernt. Ist die Kirche verloren?
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum