NZZ am Sonntag, 14.01.2018, 07:18 closed

Die gestrandeten Bräute der Jihadisten

Seit dem Ende des IS sitzen die Frauen des Terrorkalifats in Lagern und Gefängnissen. Ihre Heimatländer wollen sie nicht zurück, und der Irak und Syrien versuchen, sie loszuwerden. Von Petra Ramsauer, Ain Issa
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum