Kantonales Pfarreiblatt Luzern, 15.03.2019, 15:23

Der Missbrauchsgipfel und der Klerikalismus

Andreas Wissmiller, Pfarreiseelsorger und Redaktor: Der "Missbrauchsgipfel" in Rom, bei dem sich alle Vorsitzenden von Bischofskonferenzen trafen, ist zu Ende. Dabei sind bemerkenswerte und konkrete Verfassungsänderungen diskutiert worden, etwa die Schaffung einer Verwaltungsgerichtsbarkeit oder die Stärkung der Aufsichtsfunktion von Metropolitanbischöfen gegenüber den Diözesanbischöfen, die Vertuschen von Missbrauchs-fällen im Keim ersticken soll.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum