Covid-Zertifikat in Gottesdiensten

Medienmitteilung

Bistum St.Gallen trägt die Entscheidungen des Bundesrates mit: Per Montag, 13. September hat das Bistum St.Gallen überarbeitete Schutzkonzepte in Kraft gesetzt. Gemäss den Vorgaben des Bundes gibt es neu zwei Möglichkeiten, Gottesdienste im Rahmen der Corona-Verordnungen durchzuführen: mit Zertifikat können über 50 Mitfeiernde teilnehmen, ohne Zertifikat bis 50 Gottesdienstbesuchende inklusive Mitwirkende.

Mit den überarbeiteten Schutzkonzepten für Gottesdienste, Bestattungen oder Hochzeiten gibt das Bistum St.Gallen genau die Regeln weiter, die der Bund in der COVID-Verordnung letzte Woche verfügt hat und die auch von der Schweizer Bischofskonferenz und anderen Diözesen veröffentlicht wurden. Der Bistumsleitung ist es ein Anliegen, diese Massnahmen zu unterstützen um zur Entlastung der angespannten Situation in den Spitälern beizutragen.

Gottesdienste

Wenn Gottesdienste mit einem Zertifikat angeboten werden, gelten ab sofort keine zahlenmässigen Einschränkungen und auch keine Schutzmaskenpflicht mehr. Sind es Feiern bis 50 Personen ohne Zertifikat, gilt weiterhin Abstands- und Maskenpflicht. Die Kirchen dürfen bis höchstens zwei Drittel gefüllt sein. Zudem müssen die Personendaten wieder erhoben werden. Welche Formen gewählt werden, liegt in der Verantwortung der Pastoralteams vor Ort. Teils werden beide Möglichkeiten zu verschiedenen Zeiten angeboten, wie beispielsweise in der St. Galler Kathedrale. Alle Gläubigen sind aufgerufen, sich vor Ort gut zu informieren.

Kirchliche Veranstaltungen

Bei kirchlichen Veranstaltungen in Innenräumen der Pfarreien mit Zertifikat besteht keine Maskentragepflicht. Die Konsumation von Speisen und Getränken ist erlaubt. Bischof Markus Büchel und die Bistumsleitung danken für das Mittragen dieser Massnahmen die dazu dienen Ansteckungen einzudämmen und die Situation in den Spitälern zu entlasten.

Frieden bewahren

Das Gesundheitspersonal ist seit gut eineinhalb Jahren sehr stark belastet durch die Covid-Situation. Allen Mitarbeitenden gebührt unser grosser Dank. Bischof Markus Büchel und seine Mitarbeitenden wissen, dass das Thema Impfung und Covid-Zertifikat aktuell zu teils heftigen Konflikten in der Gesellschaft – bis hinein in die Familien – führt: «Bemühen wir uns um Frieden, bleiben wir im Gespräch mit allen, werben wir für gegenseitiges Verständnis, egal wie Menschen sich entscheiden». (BistumSG/sar)

(BistumSG/sar)

Zu den Schutzkonzepten des Bistums St.Gallen: https://www.bistum-stgallen.ch/aktuelles/news/neue-corona-massnahmen-1490/
Zum Livestream aus der Kathedrale St.Gallen: www.bistumsg-live.ch

Informationen Bistum SG über Corona Massnahmen | © zVg
Bistum St. Gallen
14. September 2021 | 15:12