Radio Vatikan, 15.04.2016, 07:11

Amoris Laetitia: Weiter machen, mit Thema und Methode!

Amoris Laetitia ist nicht nur ein Papier; als Abschluss eines synodalen Prozesses von über zwei Jahren ist es Impuls zum Weiterdenken und für neue Initiativen, inhaltlich genauso wie auf dem Weg der Synodalität. Diesen Eindruck haben zwei der deutschen Synodenteilnehmer 2015 bei der Lektüre gewonnen, Petra und Aloys Buch waren als Hörer, so genannte Uditores, im Oktober bei allen Beratungen im Plenum und auch in der deutschen Sprachgruppe dabei.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum