Freiburger Nachrichten, 13.01.2018, 09:31 closed

Als Bilder erstmals um die Welt reisten

Ob bei der Selbstdarstellung, beim Konsumieren von News oder bei der politischen Werbung – Bilder spielen heute eine riesige Rolle. So manches Foto erobert in Sekunden die Welt. Das war nicht immer so. Eine Geschichte der Bildtelegrafie und des Fotojournalismus. Schon vor dem schottischen Uhrmacher Bain und dem englischen Erfinder Bakewell hatte ein Schweizer die Fernübertragung von Bildern erfunden: Pater Athanasius Tschopp entwickelte im Kloster Einsiedeln bereits in den 1840er-Jahren einen Apparat, den er Typotelegraph nannte.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum