NZZ, 05.02.2019, 08:18 closed

440 Millionen für die Kirchen

Katholiken und Reformierte erhalten viel Staatsgeld Auch wer aus der Kirche austritt, finanziert diese weiter – über Beiträge aus den Unternehmens­steuern und staatliche Subven­tionen. Erstmals veröffentlichte Zahlen zeigen, dass es sich um grosse Beträge handelt. Das passt nicht allen.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum