Licht und Schatten im Vatikan

Heiliges Jahr mit schwarzen Kassen. Auf dem ­Peters- platz in Vatikan-Stadt versammelten sich gestern 70»«000 katholische Gläubige, um die Messe zum Auftakt des ausserordentlichen Heiligen Jahres zu verfolgen. Passend zu den Klimaverhandlungen in Paris endete die Eröffnungszeremonie mit einer Lichtinstallation. Unter dem Motto «Fiat Lux» (Es werde Licht) wurden Motive bekannter Fotografen zu Themen wie Klimawandel, Natur und Menschheit auf Fassade und Kuppel des ­Petersdoms projiziert.

Basler Zeitung
10. Dezember 2015 | 06:26