Jacqueline Straub | © zVg
Jacqueline Straub | © zVg

«Maria war zu Lebzeiten gar nicht still»

Die Theologin Jacqueline Straub verlangt eine Korrektur des vorherrschenden Marienbildes und des dadurch entstandenen Frauenbildes bei katholischen Amtsträgern.

Katholisches Medienzentrum