Versöhnung

Das Sakrament der Versöhnung (früher auch "Beichte" oder "Busse" genannt) kann und sollte mehrmals im Leben empfangen werden. Wir feiern dort die Zusage Gottes, immer wieder einen neuen Anfang zu machen.

Im vierten Schuljahr gehen alle katholischen Schülerinnen und Schüler einen Versöhnungsweg, eine zeit- und kindgemässe Form dieses Sakraments. Die Vorbereitung dafür erfolgt im Religionsunterricht.