Kirche Schweiz

Die römisch-katholische Kirche hat ihr eigenes Recht, ist nach ihrem eigenen Rechtssystem aufgebaut (Kirchenrecht). Damit eine Kirche in der Schweiz staatlich anerkannt wird, muss sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie z.B. Rechtsstaatlichkeit, demokratische Organisationsform und finanzielle Transparenz. und das bedingt die Existenz staatskirchenrechtlicher Körperschaften (Kirchgemeinden, kantonalkirchliche Organisationen). Wie das genau funktioniert, wird hier kurz und einfach erklärt:

 

Selbstverständlich gibt es in der Schweiz weitere Konfessionen und Religionsgemeinschaften. Der folgende Beitrag von Rolf Weibel erklärt welche, wie viele, wo und wie:

 

Weitere Artikel zum Theme Kirche Schweiz, insbesondere zur römisch-katholischen Kirche:

  • Kirchenstatistiken
    Das SPI St. Gallen sammelt statistische Daten zu verschiedenen Themen der kath. Kirche Schweiz und wertet diese in Studien aus.
Einsiedeln | © Barbara Fleischmann
Einsiedeln | © Barbara Fleischmann
Katholisches Medienzentrum