Kommentare

Ist der «Plan Gottes» für alle verständlich genug?

Der «Plan Gottes über Ehe und Familie» könne nicht einseitig einem idealisierten Bild der Familie zugeschrieben werden. Zudem müsse die Kirche dringend eine andere Sprache finden, um der Lebenswirklichkeit homosexueller Menschen als Teil des Volkes Gottes gerecht zu werden. – Ein Gastkommentar von Stephan Schmid-Keiser, Ettiswil.

Die Regenbogenfahne – Symbol der Homosexuellen | © manwalk / pixelio.de
22. Mai 2015 | 11:52
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Kommentare»

weitere Artikel der Kategorie «Startseite oben rechts»