Startseite oben rechts

Internetkonzerne sollen in Kinderschutz investieren

Internetkonzerne sollen nach Worten von Papst Franziskus einen «angemessenen Teil ihrer grossen Profite» für den Schutz Minderjähriger investieren. Und alle, die am technologischen Wachstum beteiligt seien, müssten auch die damit verbundenen ethischen Fragen angehen, so Franziskus.

Internet | © pixabay.com CCO
7. Oktober 2017 | 09:22
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Startseite oben rechts»

weitere Artikel der Kategorie «Themen»