Sektenflyer
New Age aus christlicher Sicht

Joachim Müller gestorben - Communiqué der Schweizerischen Bischofskonferenz (SBK)

Das Sekretariat der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) hat die schmerzliche Pflicht, darüber zu informieren, dass der langjährige Präsident der Schweizerischen katholischen Arbeitsgruppe „Neue religiöse Bewegungen“, Pfarrer Joachim Müller, am Montag in seinem 55. Lebensjahr an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben ist. Er hatte die Arbeitsgruppe sowie die zugehörige Arbeitsstelle „Neue religiöse Bewegungen“ in den 1980er Jahren im Auftrag der Schweizer Bischöfe aufgebaut und seither geleitet. Zusätzlich übernahm der Verstorbene im Laufe der Jahre andere wichtige Mandate für die SBK. So war der im Seelsorgedienst des Bistums St. Gallen stehende Priester zuletzt auch Mitglied der SBK-Arbeitsgruppe „Neue kirchliche Bewegungen und Lebensgemeinschaften“ und der Ökumenekommission der SBK.

Die Schweizer Bischöfe sind Pfarrer Joachim Müller für sein engagiertes Wirken und seine stete Verfügbarkeit für die SBK dankbar und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Requiem mit anschliessender Beisetzung findet am Freitag, 12. Oktober, um 13.30 Uhr in der katholischen Stadtpfarrkirche von Bad Saulgau statt.

Schweizer Bischofskonferenz
Walter Müller, Informationsbeauftragter
Avenue du Moléson 21, Postfach 122
CH-1700 Freiburg
Tel. ++41 26 322 47 94, www.sbk-ces-cvs.ch

Quelle: Infosekten, 05.10.2007

Freitag, 5. Oktober 2007

 
nach oben © Mittwoch, 24. Januar 2018, 08:23 Uhr · kath.ch/infosekten · infosekten@kath.ch