Sektenflyer
New Age aus christlicher Sicht

Kundgaben Bertha Duddes auf CD-ROM erhältlich

Nach der "Neuoffenbarung" Jakob Lorbers (siehe MD 8/2000, 294) liegen nun auch die Kundgaben der schlesischen Schneiderin Bertha Dudde (1891-1965) auf CD-ROM vor.

Zwischen dem 15. Juni 1937 und dem 23. August 1965 erhielt sie auf Grundlage der Verheissung in Joh. 14,21 durch das sogenannte "innere Wort" insgesamt 9030 Botschaften, von denen jedoch einige in den Kriegswirren verloren gingen. Wie in den Botschaften Lorbers geht es darin um Fragen der Schöpfung, Aufschlüsse über den Kosmos und das Jenseits sowie Hinweise auf die Endzeit und die damit verbundenen Katastrophen sowie die Herrschaft des "Antichristen". Allerdings sind die Kundgaben weniger weitschweifig als die Lorber-Texte und in sich geschlossene thematische Einheiten. Zum Teil widersprechen sie auch den Lorber´schen Botschaften, so etwa in der Frage nach dem Ursprung des Bösen.

Die "Wort Gottes..." betitelte CD-ROM enthält alle heute noch erhaltenen Dudde-Botschaften im ausdruckfreundlichen PDF-Format, ein etwas missverständlich als "Konkordanz" bezeichnetes Stichwortverzeichnis sowie eine Übersicht über die Titel der einzelnen Botschaften und eine kurze Autobiographie Bertha Duddes. Erhältlich ist die CD-ROM bei Herrn Wilhelm Wegers, Am Alten Bach 89, 41470 Neuss, Tel. 0213/76584. Von ihm sind übrigens auch Kopien der Originalhandschriften zu beziehen. Ausserdem plant sein Sohn offenbar, die Texte im Internet zugänglich zu machen.

Da Bertha Dudde von Gott mitgeteilt worden sei, dass sein Wort keine Handelsware sei, sind die Bücher und Hefte mit den Kundgaben schon immer gratis bzw. gegen eine freiwillige Spende erhältlich gewesen. Dies gilt auch für die CD-ROM. Zum Vergleich: Der Lorber-Verlag verlangt für seine CD-ROM stolze 250.– DM!

Christian Ruch, Zürich

Quelle: Infosekten, 06.10.2000

Freitag, 6. Oktober 2000

 
nach oben © Dienstag, 16. Januar 2018, 14:39 Uhr · kath.ch/infosekten · infosekten@kath.ch