Orthodoxe Juden im Zürcher Hauptbahnhof | © Georges Scherrer
Orthodoxe Juden im Zürcher Hauptbahnhof | © Georges Scherrer

«Hätte der Mann zustechen sollen, um als Antisemit zu gelten?»

Die Publizistin und Buchautorin Klara Obermüller äussert sich kritisch zum Umgang der Zürcher Stadtpolizei mit einem judenfeindlichen Vorfall zu Beginn dieser Woche in Zürich.

Katholisches Medienzentrum