20
Januar

Frühstück International

20.01.2018, 10:00, Haus der Religionen, Europapatz, 3008 Bern

Im Januar decken Frauen aus der Frauengruppe den Tisch mit feinen Speisen aus Äthiopien und laden zu Frühstücksteller oder Brunch à dis-cré-tion ein. Um 13 Uhr bieten wir eine kurze Einführung (20') ins Konzept des Haus der Religionen - Dialog der Kulturen an.

 

Kinderdisco in Seen

20.01.2018, 14:00, Pfarreizentrum St. Urban, Seen Winterthur

Im Pfarreizentrum St. Urban geht auch dieses Jahr wieder das Discofieber um: Bereits zum 18. Mal findet am Samstagnachmittag, 20. Januar, die beliebte Kinderdisco statt. Jugendliche der «Pfadi Hartmannen» und der Jugendarbeit St. Urban betreuen die Kinder und betreiben den Discokiosk.

zVg
 

«Urban Citizenship» – Heimat für alle. Ein Stadtrundgang

20.01.2018, 16:00, Bundeshaus, Bern

Die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers erzählt auf einem Stadtrundgang über das Leben ohne Aufenthaltsbewilligung und die Chancen und Herausforderungen der «City-Card».

 

The Glory Gospel Singers, "One of the Finest Gospel Shows"

20.01.2018, 19:00, Offene Kirche Elisabethen

In ihren bunten Roben und mit ihrem kraftvollen Gesang füllen sie die Kirche völlig aus.

21
Januar

Liebe, Glanz und Gloria

21.01.2018, 17:30, Johanneskirche Luzern

Anselm Grün und David Plüss: Über die Sehnsucht in der Liebe und in Beziehungen.

 

Das Ende der Zeit - Hebräischwoche

21.01.2018, 18:00, Kloster Kappel

In der Hebräischwoche werden apokalyptische Texte aus dem Alten Testament/Tenach übersetzt und in den grösseren Horizont von Endzeitvorstellungen eingebettet. Die begleitenden Vorträge werfen Licht auf die Endlichkeit von Geschichte und Zeit, die die Endlichkeit des Menschen umfassen. - Anmeldung bis 3. Januar.

22
Januar

Freiheit als Thema des Islam

22.01.2018, 09:30, ZIID Zürcher Institut für interreligiösen Dialog, Zürich

Oft wird bezweifelt, dass es so etwas wie «Freiheit des Individuums» im Islam überhaupt geben könne. Deshalb wird es in einem ersten Teil darum gehen, den Begriff «Freiheit» im islamischen Kontext zu verorten. Worin besteht die Freiheit des Menschen, insbesondere in Bezug auf die Allmacht Gottes?

 

COMUNDO-Botschafter Röbi Koller liest aus seinem neuen Buch UMWEGE -mit anschliessendem Apéro.

22.01.2018, 19:00, RomeroHaus Luzern

Röbi Koller liest aus seiner Autobiografie und erzählt Geschichten aus seinem Leben: «UMWEGE – Von Höhenflügen, Abstechern und Sackgassen». Im Anschluss an die Lesung gibt es einen Apéro.

24
Januar

Der Orient im christlichen Abendland

24.01.2018, 19:30, Kath. Kirchgemeinde Maria Krönung (früher Paulus Akademie), Zürich

Es diskutieren: Amira Hafner-Al Jabaji, muslimische Islamwissenschaftlerin, P. Dr. Christian Rutishauser SJ, Provinzial der Schweizer Jesuiten, und der Philosoph Prof. Dr. Francis Cheneval, Universität Zürich.

29
Januar

Alte Klamotten oder uneingelöste Visionen? – Zur Bedeutung biblischer Werte heute

29.01.2018, 14:00, RomeroHaus Luzern

Die Dialogreihe 17/18 des Forums für Offene Katholizität (FOK) widmet sich der aktuellen Wertediskussion.

31
Januar

Frauenrituale – im Jahreszyklus

31.01.2018, 19:30, offene kirche – in der Heiliggeistkirche Bern

Frauenritual zum Reinigungsfest.

 

Musliminnen und Muslime in der Schweiz

31.01.2018, 19:30, Kath. Kirchgemeinde Maria Krönung (früher Paulus Akademie), Zürich

Es diskutieren Fabian Baumgartner, Redaktor NZZ, Sakib Halilovic, Imam der Islamischen Gemeinschaft Bosniens in Schlieren, und Dr. Andreas Tunger-Zanetti, Zentrum Religionsforschung, Universität Luzern.

2
Februar

Migration und Trauma

02.02.2018, 09:15, Pädagogische Hochschule Zürich

Einführungskurs zum Thema "Migration und Trauma", organisiert vom Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH.
Menschen, die Krieg, Folter, Flucht oder einen schwierigen Aufnahmeprozess im Gastland erlebt haben, benötigen besondere Unterstützung.

4
Februar

Christen und Muslime im Dialog

04.02.2018, 09:30, Begegnungs- und Bildungszentrum Eckstein, Baar ZG

Am 4. Februar findet das jährlich stattfindende Dialog-Treffen für Christen und Muslime im Zentrum Eckstein, Baar, statt. Es bietet Raum für den Austausch von Glaubenserfahrung und Glaubensleben in beiden Religionen. Dazu sind alle Interessierten eingeladen.

 

Heimatlabor: Neues Land, neue Heimat? Mit Hanifa Shaikh & Ali Hassan

04.02.2018, 10:00, Stapferhaus, Lenzburg

Was heisst es, sich in der Schweiz eine neue Heimat aufzubauen? Hanifa Shaikh lebt seit über vierzig Jahren hier, Ali Hassan seit rund fünf. Beide haben sich ihr Leben hier nicht ausgesucht und Ähnliches erfahren – und stehen doch an einem ganz anderen Punkt. Sie erzählen von Heimatverlust und Heimweh, den langen Wintern – und anderen Herausforderungen.

7
Februar

Zu viel Moral!

07.02.2018, 19:30, Zunfthaus zur Waag, Zürich

Höflichkeit ist gut. Gegenwärtig scheinen aber politische Korrektheit und Übersensibilität den offenen Diskurs zu gefährden. Leidet unsere Gesellschaft an überbordender Moral? - Anmeldung bis 31.1.18

9
Februar

Im Strudel der mittleren Jahre

09.02.2018, 17:00, Antonius-Haus Mattli Morschach SZ

Der Blick auf die eigene Biographie hilft, den eigenen Standort wahrzunehmen und daraus Orientierung und Perspektiven für den nächsten Lebensabschnitt zu entwickeln. Die Verbindung von Biografiearbeit mit Spiritualität gibt die Möglichkeit, sich neu zu orientieren und innerlich auf das auszurichten, was Ihnen in der Gegenwart wichtig ist und für die Zukunft prägend sein kann.

 

Vernissage: Gemeinsam - Common - Gemeinsamkeiten im multikulturellen Erleben

09.02.2018, 18:30, Offene Kirche Elisabethen

Die offene Kirche Elisabethen lädt Sie herzlich zur Vernissage - Gemeinsam-Common - Gemeinsamkeiten im multikulturellen Erleben ein.

10
Februar

Werde Teil des Wandels

10.02.2018, 09:30, Bildungshaus St. Jodern, Visp

Impulstagung zur ökumenischen Kampagne.

15
Februar

PI-Jahrestagung 2018: Welche Kirche tut Familien gut?

15.02.2018, 09:30, Centrum 66, Zürich

«Die Familien sind nicht dazu da, der Kirche zu gefallen. Sondern die Kirche ist für die Familien da», betonte Luis Antonio Tagle, Kardinal von Manila und Präsident der Bischofssynoden 2014 und 2015. Jede Familie habe Wunden, sichtbare und unsichtbare. Und es sei die Sache der Kirche, diese Wunden zu heilen, statt Schuld für die Verletzungen zuzuweisen. Deshalb widmet sich die Tagung des Pastoralinstitutes 2018, die in Kooperation mit der IG Partnerschaft-Ehe-Familie ausgerichtet wird, der Frage: «Welche Kirche tut Familien gut?»

17
Februar

Das Konkret-Christliche in Kommunikation und Zusammenarbeit

17.02.2018, 09:30, Andreassaal, Gossau

Was ist das Besondere daran, wie Christen Beziehungen leben und Kommunikation gestalten?

19
Februar

Ausstellung «Meine Geschichte, mein Recht»

19.02.2018, RomeroHaus Luzern

Die Ausstellung «Meine Geschichte, mein Recht – bewegende Portraits aus der Schweiz» vermittelt, wie unverzichtbar die Menschenrechte sind.

24
Februar

Konzert: La Caduta de gl’Angeli – Francesco Rossi

24.02.2018, 19:30, Christkatholische Kirche Solothurn

Das junge vocal ensemble stimmig! präsentiert gemeinsam mit dem Barockensemble a corte musical das unbekannte Oratorium La Caduta de l'Angeli von Francesco Rossi. Ein aussergewöhnliches Werk zum dramatischen Stoff des Falls der Engel

25
Februar

Konzert: La Caduta de gl’Angeli – Francesco Rossi

25.02.2018, 17:00, Johanneskirche Zürich Limmatstrasse 114, 8005 Zürich

Das junge vocal ensemble stimmig! präsentiert gemeinsam mit dem Barockensemble a corte musical das unbekannte Oratorium La Caduta de l'Angeli von Francesco Rossi. Ein aussergewöhnliches Werk zum dramatischen Stoff des Falls der Engel

26
Februar

Wallfahrt ins Heilige Land für Menschen mit einer körperlichen Behinderung

26.02.2018

Reise mit Br. Fidelis Schorer OFM, Näfels. Eine spezielle Reise für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind und gerne die Heiligen Stätten in Israel und Palästina besuchen möchten. Übernachtet wird in zwei rollstuhlgängigen Hotels in Jerusalem und in der Region des Sees Genesareth.

27
Februar

Heute Ruhetag!

27.02.2018, 18:30, ZIID Zürcher Institut für interreligiösen Dialog, Zürich

Der Schabbat im Judentum, der Sonntag im Christentum und der Freitag im Islam – in der allgemeinen Wahrnehmung gelten sie einfach als jeweiliger Ruhetag. Welches aber sind die einzelnen religiös-theologischen, kulturellen, rituellen und gesellschaftspolitischen Aspekte der Ruhetagregelung im Judentum, Christentum und Islam? Weitere Kursdaten: 6., 13., 20. März

 

Brennpunkt "Leihmutterschaft"

27.02.2018, 20:30, Zentrum Karl der Grosse Zürich

Eine Frau, die ein Kind im Auftrag eines anderen Paares austrägt und ihnen das Kind nach der Geburt überlässt, nennt man «Leihmutter». In der Schweiz ist dies verboten, in den USA aber zum Beispiel erlaubt. Auch hierzulande leben Kinder, die von «Leihmüttern» geboren worden sind. Wir diskutieren, ob das Schweizer Verbot noch zeitgemäss ist und welche Gründe für dessen Erhalt oder Abschaffung sprechen könnten. - Anmeldung bis 20.2.18

28
Februar

Brauchen wir noch Vorbilder?

28.02.2018, 18:30, Theater Rigiblick, Zürich

Was haben Mutter Teresa, Roger Federer und Elvis Presley gemeinsam? Was unterscheidet Heilige, die als Vorbilder des Glaubens gelten, von den Idolen der heutigen Zeit? Ersetzt der moderne Starkult die Heiligenverehrung früherer Zeiten? Kann es in einer Gesellschaft, die süchtig ist nach öffentlicher Anerkennung und in der jeder sich selbst als Videoclip auf YouTube darstellen kann, noch Vorbilder geben? Braucht es solche heute überhaupt noch? - Anmeldung bis 21.2.18

 

Zeit für den Wandel

28.02.2018, 19:30, Neubad Luzern

Ökumenische Kampagne in Luzern: Gemeinsam für eine Welt, in der alle genug zum Leben haben. Die Welt steckt in der Krise. Politische Spannungen, Ungleichheit und Klimawandel verschärfen sich. Um die Menschenrechte, die Natur als unsere Lebensgrundlage und das weltweite Zusammenleben wirkungsvoll zu schützen, braucht es grosse Veränderungen. Es liegt auch an uns. Eine nachhaltige Zukunft beginnt bei jedem und jeder ganz praktisch im Alltag und doch von der Vision getragen: Gemeinsam für eine Welt, in der alle genug
zum Leben haben.

1
März

«WO CHIEMTE MER HI?»

01.03.2018, 19:30, Literaturhaus Zürich Museumsgesellschaft

Kurt Martis gesammelte Mundartgedichte

2
März

Weltgebetstag 2018

02.03.2018

«Gottes Schöpfung ist sehr gut» Dies ist der Titel, den die Frauen aus Surinam für die Liturgie 2018 auswählten. Sie erheben die Stimme, um uns daran zu erinnern, dass wir Menschen die VerwalterInnen der Schöpfung Gottes und somit auch verpflichtet sind, dafür Sorge zu tragen. - In vielen Pfarreien in der ganzen Schweiz.

3
März

Grundkurs zur Sterbebegleitung

03.03.2018, 09:00, Caritas Zürich

Die Begegnung mit schwer kranken und sterbenden Menschen braucht Respekt, Offenheit und Einfühlungsvermögen. Der Grundkurs zeigt, wie mit Menschen in der letzten Lebensphase behutsam umgegangen werden kann. SA 3./10./17./24.3. und 7./14.4.2018. - Anmeldung bis 31. Januar 2018

5
März

Bibliodrama-Spielwoche

05.03.2018, Propstei Wislikofen

Im Bibliodrama entdecken Menschen befreiende Impulse für ihr Leben und Glauben. Sie finden neue Perspektiven. Sie werden gestärkt, herausgefordert und berührt. So entsteht eine neue Wirklichkeit - lebendig und vielstimmig. Im Bibliodrama wird ein biblischer Text in den Raum gelegt. Menschen übernehmen eine biblische Rolle und spüren, wozu sie eingeladen und gelockt werden. Glauben und Leben verbinden sich.

 

Geschlechter-Rollen in den Religionen

05.03.2018, 09:00, Mission 21, Basel

Was Mädchen tun und Knaben lassen sollen, wird in vielen Kulturen weitergegeben und häufig mit Bezug auf die heiligen Schriften legitimiert. Wie soll mit religiösen Geschlechterrollen in Gesellschaft, Schule und Arbeitsalltag umgegangen werden?

11
März

Frauenkleider - Tauschbörse

11.03.2018, 11:00, Offene Kirche Elisabethen

Frauenkleider - Tauschbörse: auf zahlreich geäusserten Wunsch findet wieder die Frauenkleider-Tauschbörse statt: Kleider, Schuhe, Hüte , Schals, Taschen und Accessoires.

16
März

Ethik in der digitalisierten Welt

16.03.2018, 09:15, Zentrum Karl der Grosse Zürich

Wie garantiert man demokratische Prozesse und Gerechtigkeit? - Anmeldung bis 1.3.18

18
März

Verzichten für unsere Kindeskinder?

18.03.2018, 09:30, ZIID Zürcher Institut für interreligiösen Dialog, Zürich

Unsere natürlichen Ressourcen werden immer weniger und gefährdeter, obwohl wir so viel wissen über Nachhaltigkeit, gesunden Lebenswandel und ökologische Fussabdrücke.

22
März

Kirche und Wirtschaft 2018

22.03.2018, 17:15, AGV-AG, Aarau

Eine Gesprächsreihe über Wirtschaft, Ethik, Kirche und die Herausforderungen unserer Zeit.

2
April

Einladung zu ignatianischen Einzel-Exerzitien

02.04.2018

Vom 2.4-2018 bis am 7.4.2018 findet in Amden am Walensee Einzel-Exerziten statt. Das sonnige Amden in wunderschöner Bergwelt oberhalb des Walensees, umgeben von vielen Wäldern, lädt zu Wanderungen in herrlicher Natur ein.
Angesprochen sind interessierte Frauen und Männer zwischen ca. 20 und 40 Jahren.

18
April

Transformation und Frieden - Islamische und christliche Impulse zur Konfliktfähigkeit

18.04.2018, Landgut Castelen, Augst

Die Tagung widmet sich der Rolle der Religionen bei der Konflikttransformation und greift mit dem Islam und dem Christentum zwei Religionen heraus, die beide starke friedensethische Impulse gesetzt, in ihrer Geschichte jedoch vielfach auch zur Legitimation von Exklusivitätsansprüchen und daraus resultierender Gewalt gedient haben.

7
Mai

Who is who in der islamischen Welt?

07.05.2018, 19:30, ZIID Zürcher Institut für interreligiösen Dialog, Zürich

Von Sunniten, Schi’iten, Alawiten und Aleviten. - Weitere Kursdaten: 14. und 28. Mai

23
Mai

"Du wirst darüber hinwegkommen."

23.05.2018, 19:00, Zentrum Karl der Grosse Zürich

Mit zwei Gästen gehen wir der Frage nach, inwiefern Trauer heute gelebt und verarbeitet werden kann und welche Stolpersteine, aber auch nützliche Verhaltensweisen es im Umgang mit Trauernden gibt. - Anmeldung bis 16.5.18

25
Mai

Lange Nacht der Kirchen

25.05.2018, 18:00

… für Kinder & Eltern, Architekturinteressierte & Musikfreunde, Gläubige, Ungläubige Sportler, Gärtner, … für Menschen, die gern ihren Horizont erweitern, und die, die gern einfach mal Kirche auf eine andere Art erleben möchten.
Ein spezielles Programm, eine besondere Nacht – so wie Kirche auch sein kann und das alles bei freiem Eintritt! In über 80 Kirchen in den Kantonen Aargau, Solothurn, Bern, Jura, Nidwalden.

5
Juni

Ist Religion politisch?

05.06.2018, 19:30, ZIID Zürcher Institut für interreligiösen Dialog, Zürich

Religion zwischen Privatsache und Öffentlichkeit

10
Juni

Kirchenmusik-Chorwoche in Sils

10.06.2018, Offene Kirche, Sils Maria

Chorwochen liegen im Trend. Bieten sie doch singbegeisterten Menschen die Möglichkeit, fernab vom Alltag, eine Woche lang einzutauchen in die Welt der Musik und des Singens. In der Schweiz singen über 550›000 Menschen in den unterschiedlichsten Chören und mit den unterschiedlichsten Motivationen. Sie alle vereint die Liebe zum gemeinsamen Singen. Diese genussvolle Tätigkeit in einer der schönsten Gegenden der Schweiz ausüben zu können, hat schon sehr vielen Menschen eine Woche voller Glück, Musik und Begegnungen beschert.

21
Oktober

Frauenkleider - Tauschbörse

21.10.2018, 11:00, Offene Kirche Elisabethen

Frauenkleider - Tauschbörse: auf zahlreich geäusserten Wunsch findet wieder die Frauenkleider-Tauschbörse statt: Kleider, Schuhe, Hüte , Schals, Taschen und Accessoires.

20
November

Kirche und Wirtschaft 2018

20.11.2018, 17:15, AGV-AG, Aarau

Eine Gesprächsreihe über Wirtschaft, Ethik, Kirche und die Herausforderungen unserer Zeit.

Veranstaltungen
Katholisches Medienzentrum