Heimatlabor: Neues Land, neue Heimat? Mit Hanifa Shaikh & Ali Hassan


Stapferhaus, Lenzburg, 04.02.2018, 10:00 bis 11:00

Was heisst es, sich in der Schweiz eine neue Heimat aufzubauen? Hanifa Shaikh lebt seit über vierzig Jahren hier, Ali Hassan seit rund fünf. Beide haben sich ihr Leben hier nicht ausgesucht und Ähnliches erfahren – und stehen doch an einem ganz anderen Punkt. Sie erzählen von Heimatverlust und Heimweh, den langen Wintern – und anderen Herausforderungen.

Hanifa Shaikh hat indische Wurzeln und wurde in Uganda geboren, von wo sie zwölfjährig in die Schweiz flüchtete. Die Muslimin lebt seit über vierzig Jahren in der Schweiz, seit Längerem in Rombach bei Aarau.

Ali Hassan ist vor rund fünf Jahren, kurz bevor er ins Militär eingezogen worden wäre, aus Eritrea geflohen. Heute lebt er in Unterentfelden und macht eine Lehre.

Heimatlabor

Jeden ersten Sonntag im Monat beleuchtet die Gesprächsreihe «HEIMATLabor» Heimat aus unterschiedlichen Perspektiven. Sie nähert sich Heimatgefühlen aus persönlicher Sicht, untersucht die Heimat mit dem Blick von Expert*innen und lädt zur Debatte über gesellschaftspolitische Heimat-Fragen unserer Zeit. Und immer diskutiert das Publikum mit.

Teilnahme kostenlos (keine Anmeldung nötig )

Weitere Informationen

Lade Karte ...
Veranstaltungen
Katholisches Medienzentrum