Flucht. Migration. Und jetzt?


Centrum 66, Zürich, 25.06.2018, 09:30

Flucht und Migration gehören zu den grössten gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und sind zugleich Kernthemen der Bibel. Biblische Texte beschreiben menschliches Leben als Identitätssuche in immer neuen Kontexten und in der Begegnung mit immer neuen Kulturen – von der Vertreibung aus dem Paradies, diversen Fluchten nach Ägypten, dem Exodus und Exilszeiten bis hin zum “Bürgerrecht im Himmel” für Menschen, die keine stabile Heimat haben (Phil 3,20). Flucht und Migration prägen deshalb nicht nur die Flüchtenden selbst. Auch die Gesellschaften, die Menschen aufnehmen, müssen neue Identitäten ausbilden.

Der Bibelpastorale Studientag des Schweizerischen Katholischen Bibelwerks

  • eröffnet neue Perspektiven auf alte Texte
  • erweitert bibeltheologische und bibelpastorale Kompetenzen für Erwachsenenbildung, Pastoral, Katechese und Religionspädagogik
  • trägt zu einem offenen, friedensfördernden Umgang mit Flucht und Migration heute bei.

Die Mitwirkenden

Dr. Veronika Bachmann, Dozentin für Altes Testament am Religionspädagogischen Institut, Universität Luzern

Detlef Hecking, Bibelpastorale Arbeitsstelle, Lehrbeauftragter für Neues Testament am RPI Luzern, Bibliodrama- und Bibliologleiter

Dr. Markus Lau, Oberassistent für Neues Testament, Universität Fribourg

Andrea Moresino Zipper, 2014-2017 mit COMUNDO im Personaleinsatz im Projekt Casítas Biblicas in Bogotà/Kolumbien

Katja Wissmiller, Bibelpastorale Arbeitsstelle, Bibelerzählerin, Fotografin

Weitere Informationen und Anmeldung

Lade Karte ...
Veranstaltungen
Katholisches Medienzentrum