Einsiedler Betsonntage in der Fastenzeit


Kloster Einsiedeln, 24.03.2019, 09:30 bis 17:00

Vom Zweiten bis und mit Fünften Fastensonntag wird im Kloster die Vesper um 16.30 Uhr besonders gestaltet: Wir begehen die „Einsiedler Betsonntage“. Feierliche Vespern mit Eucharistischer Aussetzung.

PPS. Es ist in Einsiedeln Tradition, dass an den Sonntagen der Fastenzeit zum lateinischen Abendgebet der Mönche das Allerheiligste ausgesetzt und in Prozession zur Gnadenkapelle getragen wird. Wie an Fronleichnam, Engelweihe und am Rosenkranzsonntag werden die Mitglieder der löblichen Zünfte dafür den „Himmel“ (Baldachin) tragen und der liturgischen Feier so einen besonders festlichen Akzent verleihen. Die Vesper beginnt um 16.30 Uhr und dauert rund knapp 50 Minuten.

Selbstverständlich sind auch alle zum sonntäglichen Konventamt um 09.30 Uhr eingeladen, das jeweils vom Männerchor und der Choralschola des Klosters musikalisch mitgestaltet wird. Das bewusste Mitfeiern der Liturgie ist der „Königsweg“ auf Ostern zu und schenkt vielen Menschen Kraft, die Herausforderungen des Alltags anzugehen. Die Mönche des Klosters Einsiedeln laden herzlich dazu ein.

 

  24. / 31. März und 7. April

09.30 Uhr Feierliches Konventamt

16.30 Uhr Feierliche Vesper mit Eucharistischer Aussetzung und Prozession

Lade Karte ...
Veranstaltungen
Katholisches Medienzentrum