17
August

Bibel spirituell gelesen

17.08.2018, 18:00, Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn

Für alle, die Interesse an der christlichen Spiritualitätsgeschichte haben und Ausschnitte aus der Bibel aus jüdischer Sicht kennen lernen möchten.

 

Klimawandel: Herausforderung des 21. Jahrhunderts

17.08.2018, 20:30, Kloster Disentis

Der Klimawandel ist eine Tatsache – Rekordtemperaturen, unkontrollierbare Waldbrände, giftige Algenplage in der ungewöhnlich warmen Ostsee – Europa und die Schweiz leiden unter der momentanen Hitzewelle. Ist der Klimawandel dafür verantwortlich? Der Klimaforscher Prof. Dr. Thomas Stocker gibt im Forum vom 17. August 2018 eine klare Antwort.

19
August

Exkursion mit "Dialogue en route" - jüdische Spuren im Rheintal

19.08.2018, 10:00, Jüdisches Museum Hohenems

Die Exkursion begibt sich auf die Spuren jüdischer Geschichte im Rheintal. Am Vormittag wird das jüdische Museum Hohenems besucht und am Nachmittag gibt es eine kleine Wanderung auf den Fluchtrouten Hohenems.

 

Ranfter Retreat Herzensgebet-Mantra im zentrumRANFT

19.08.2018, 11:00, zentrumRANFT

Die Ranfter Spiritualität ist verankert mit der stillen Auseinandersetzung des Menschen mit sich selber eingebettet in seinem Umfeld und der Schöpfung. Das Herzensgebet - auch Mantra genannt - führt in die innere Stille.

 

Eucharistiefeier auf dem Fünfländerblick

19.08.2018, 11:30, Fünfländerblick Grub

Programm: 11.30 Uhr Eucharistiefeier auf dem Rossbüchel mit dem Rheinfelsquartett anschliessend gemeinsames Grillieren, Feuerstellen stehen bereit, Grillgut bitte selber mitbringen, Getränke können vor Ort gekauft werden.

Flyer
24
August

KlosterNacht mit zwei nächtlichen Konzerten

24.08.2018, 20:00, Kloster Kappel, Kappelerhof 5, 8926 Kappel am Albis

«Engel der Nacht». Die Klosterkirche im Kerzenlicht – Singen – Feiern – Hören – Gehen durch die Nacht – Stille – Dem Tag entgegengehen – Morgenlob. Das ist die Kappeler KlosterNacht. Die beiden konzertanten Teile in der KlosterNacht (23.00 Uhr / 02.00 Uhr) werden von Ruth Walser (Flöten) und Eva-Maria Houben (Orgel) gestaltet.

26
August

Vernissage Ausstellung «99 schönste Gottesnamen – arabische Weisheiten»

26.08.2018, 15:30, Kloster Kappel, Kappelerhof 5, 8926 Kappel am Albis

Vernissage der Ausstellung «99 schönste Gottesnamen – arabische Weisheiten». Arabische Kalligrafie erläutert und vorgestellt von Dr. Mohamed Abdel Aziz. Musikalische Umrahmung: Zaher Assaf, Oud/Geige (Die Ausstellung ist täglich zugänglich von 8–22 Uhr; die Bilder sind ausgestellt bis 21.10.18)

28
August

Brot und Wein an einem Tisch

28.08.2018, Vadian-Denkmal, St. Gallen

Zwischen Dienstag, 28. August und Samstag, 1. September 2018 wächst in der Reformationsstadt St.Gallen zwischen Dom und Vadian‐Denkmal ein langer Tisch. Organisiert von "Stattkloster",
einem Angebot des ökumenischen Vereins WirkRaumKirche, bietet der lange Tische bei Brot und Wein einen Ort für Begegnung und Austausch. Mittagsgespräche mit Persönlichkeiten aus Politik, Bildung, Wirtschaft, Kultur und Kirche bieten Anknüpfungspunkte zur Diskussion, und ein vielfältiges kulturelles Programm gibt sinnliche Anregungen und feiert das Miteinander.

 

Kampagnenstart - Jugend braucht Zukunft

28.08.2018, 18:15, Neubad Bireggstrasse 36 6003 Luzern

31
August

Ökumenischer Auftakt zur SchöpfungsZeit

31.08.2018, 18:00, Hotel Eden Rheinfelden

Im September wird in allen christlichen Kirchen der Schweiz die SchöpfungsZeit gefeiert. Dank den Sinnen sind wir mit der Schöpfung vernetzt. Über die Sinne spüren, riechen, schmecken, hören und sehen wir unsere Nächsten und die Welt um uns herum. Mit den Sinnen orientieren wir uns und nehmen uns als Teil der Schöpfung wahr. Dieses Jahr widmet sich die SchöpfungsZeit speziell dem Tastsinn. Die Fachstelle Erwachsenenbildung der Reformierten Landeskirche Aargau eröffnet am ersten Freitag im September zusammen mit der Fachstelle Bildung und Propstei der Römisch-katholischen Kirche im Aargau die SchöpfungsZeit gemeinsam mit dem okumenischen Verein oeku Kirche und Umwelt.

 

Ökumenischer Auftakt zur Schöpfungszeit 2018

31.08.2018, 18:00, Botanischer Garten, St. Gallen

Mit Musik, Grusswort, Referat, Führung, Massieren, Segen und Apero wird die Schöpfungszeit 2018 in St. Gallen eröffnet.

1
September

Das Kirchenjahr - Weiterbildungstag

01.09.2018, 09:00, Bildungshaus St. Jodern

Was für den christlichen Glauben grundlegend ist, kehrt jedes Jahr wieder: im Erinnern, im Feiern, in den Liedern und im Brauchtum. Das Kirchenjahr verbindet den Kern der christlichen Botschaft mit dem Ablauf des Jahres: Tod und Auferstehung, Werden und Vergehen. Viele Kinder wissen nicht mehr, warum sie an gewissen Tagen schulfrei haben. Auch Erwachsene kennen den Sinn von christlichen Festen oft nicht mehr. Dieser Bildungsanlass möchte helfen, wieder eine persönliche Beziehung zum Kirchenjahr zu finden und diese Erfahrung Kindern in Schule und Pfarrei weiterzugeben.

 

Buch- und Bildervernissage im Kloster Fahr

01.09.2018, 10:30, Kloster Fahr

2
September

SchöpfungsZeit 2018: Impulstag und Gottesdienst

02.09.2018, 10:15, Katholische Kirche Romanshorn

Der Slogan „Taste, fühle, begreife“ regt an, unsere Umwelt mit den Händen zu erkunden. Denn wer die Schöpfung „be-greift“, stösst auf die in den Dingen liegende göttliche Wirklichkeit. In den Händen konzentriert sich die Empfindungsfähigkeit unseres grössten Sinnesorgans, der Haut. Über die Haut nehmen wir Lust und Schmerz, Wärme und Kälte, körperliche Nähe und Distanz wahr.

 

Quatemberkonzert

02.09.2018, 17:00, Kapuzinerkloster Rapperswil

mit Gisula Tscharner

5
September

Podiumsgespräch: Ehe für alle?!

05.09.2018, 18:30, EMK Bern

"Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei." heisst es 1. Mose 2, 18. Seit dem 5. Dezember 2013 liegt ein Antrag der Grünliberalen Fraktion im Nationalrat zur Behandlung. Im Juli 2018 hat die Rechtskommission des Nationalrats eine schrittweise Umsetzung empfohlen. Überraschend war 2015 das Ja zur "Ehe für alle" in Irland. Etliche Länder sind gefolgt oder werden folgen. Wohl auch die Schweiz. Eine Herausforderung für die Kirchen und Gemeinschaften. Die AKB (Arbeitsgemeinschaft der Kirchen im Kanton Bern) möchte dazu ein Gespräch in Gang bringen.

8
September

Nationaler Jubla-Tag

08.09.2018

Am Samstag, 8. September 2018, ist nationaler Jubla-Tag. In über 300 Gemeinden der Schweiz bieten Gruppen aus Jungwacht Blauring (Jubla) ein Angebot für interessierte Kinder und Eltern an und laden zum Entdecken ein. Eine nationale Werbekampagne macht in den kommenden Wochen auf das Schnupperangebot aufmerksam. Damit soll der aktuelle Trend steigender Mitgliederzahlen zusätzlich gestärkt werden.

 

bike+hike4bibles 2018

08.09.2018, 08:00, Robert-Walser-Platz Biel

Die Schweizerische Bibelgesellschaft und Wycliffe organisieren gemeinsam zum zweiten Mal den Anlass «bike+hike4bibles». Sind Sie dabei? Dann können Sie eine Velofahrt um den Bielersee oder eine Wanderung von Biel aus unternehmen. Der Start ist ab 8 Uhr auf dem Robert-Walser-Platz in Biel. Indem Sie mit einem Startgeld teilnehmen oder Freunde und Bekannte fragen, ob sie Ihren Einsatz sponsern, unterstützen Sie die Bibelübersetzung auf Tschadarabisch.

9
September

Exkursion mit "Dialogue en route" - Reformation in Ilanz

09.09.2018, 09:45, Treffpunkt Ilanz

Eine inszenierte Stadtführung gibt Einblick in die Ilanzer Reformationsgeschichte. Die Begegnungen mit Schwester Ingrid Grave und einem Vertreter der Freien Evangelischen Gemeinde stellen die Situation heute in einen geschichtlichen Zusammenhang.

 

Quatemberkonzert

09.09.2018, 16:30, Kulturkloster Altdorf

mit Gisula Tscharner

10
September

Was Paare stark macht

10.09.2018, 19:00, Zentrum St. Kolumban, Rorschach

Drei Abende, die der Partnerschaft gut tun. Weitere Daten: 27. September und 23. Oktober. – Anmeldung bis 3. September

12
September

Gebetserziehung - Weiterbildungstag

12.09.2018, 14:00, Bildungshaus St. Jodern

Das Gebet ist ein sich Hineingeben in die Beziehung mit Gott. Im Gebet ist Gott ansprechbar. Die Pflege des Gebetes hilft dem Kind, Gott als Gegenüber kennenzulernen, eine gewisse Spiritualität zu entwickeln und sie im Alltag zu leben.

 

Eugen Drewermann referiert in Basel

12.09.2018, 19:00, Predigerkirche (Totentanz) Basel

13
September

Kurs: Biblische Miniaturen – In 60 Minuten die Bibel entdecken

13.09.2018, 18:00, wtb Zürich

Biblische Texte verdichten sich oft in herausragenden Zusagen, Segensworten, Verheissungen. Solche Stellen laden besonders zu einer persönlichen Auseinandersetzung heute ein. Zugleich stehen sie in einem grösseren Kontext: Sie richten sich zum Beispiel eigentlich nicht an uns, sondern an das biblische Israel; gleich nach diesem wunderschönen Satz steht da eine geradezu ärgerliche Bemerkung; und Paulus ist sowieso schwierig zu verstehen ... Überraschende Zugänge zum Text werden gemeinsam entdeckt und führen zu persönlichen und vielfältigen Auslegungen. In jeweils nur einer Stunde begegnen wir den Texten auf theologisch verantwortungsvolle, kreative und persönlich bereichernde Weise.

 

Rohstoffhandelsplatz Schweiz

13.09.2018, 18:00, HSR Wilhelm-Gebäude Aula Zug

Die Schweiz ist ein führender Handelsplatz für Rohstoffe, obwohl unser Land kaum über Bodenschätze verfügt. Fachleute gehen auf die Bedeutung und die damit verbundene Verantwortung des Rohstoffhandelsplatzes ein. Anschliessend Podiumsdiskussion.

15
September

Gemeinsam Gottwärts

15.09.2018, Kloster Einsiedeln

Wenn uns die Reise ans selbe Ziel führt, sollten wir zumindest ein Stück des Weges zusammen gehen. Darum laden wir ein, am Schweizerischen Bettag mit uns gemeinsam Gottwärts zu gehen.Wir als junge Christen, die Freundschaft untereinander leben, wollen nicht auf das sehen, was uns trennt, sondern das Verbindende ins Zentrum stellen. Wir wollen ein Wochenende gemeinsam Gott suchen, auf sein Wort hören, ihn anbeten, im Gebet für unser Land einstehen und das Leben feiern. 

 

Liturgie im Fernkurs 2018

15.09.2018

Im September 2018 beginnt der einjährige Kurs „Liturgie feiern und verstehen“ des Liturgischen Instituts. - Anmeldung bis 30. Juni!

16
September

Tagung zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag

16.09.2018, 13:30, Kloster Kappel, Kappelerhof 5, 8926 Kappel am Albis

Klug werden für ein andermal? Der Dreissigjährige Krieg als Lehrstück. Tagung zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag. Der Referent, Bernd Roeck ist Professor für Allgemeine Geschichte an der Universität Zürich mit Schwerpunkt Frühe Neuzeit und wird einen Einblick in die damaligen Vorgänge geben, insbesondere aber einen Bezug zur Gegenwart versuchen.

18
September

Integration durch Religion?

18.09.2018, 18:15, Centrum 66, Zürich

Chancen und Grenzen der Anerkennung von Religionsgemeinschaften. Die religiöse Landschaft der Schweiz hat sich in den letzten Jahrzehnten markant verändert. Trotz zunehmender Säkularisierung ist aber Religion aus unserer Gesellschaft nicht verschwunden.

19
September

Buchvernissage: "Kapitalismus: Ein Feindbild für die Kirchen?"

19.09.2018, 19:30, Katholische Pfarrei Turgi

Theologische Ethiker, Wirtschaftswissenschafter, Manager und Politiker sind in dem von Stephan Wirz herausgegebenen Buch «Kapitalismus: ein Feindbild für die Kirchen?» diesen Fragen nachgegangen. Der Herausgeber stellt das Buch vor und diskutiert mit Ihnen über das Verhältnis von Kirche und Kapitalismus. Buchvernissage mit Apero.

20
September

«Wir Mitbürgerinnen»

20.09.2018, 18:15, Alliance Sud InfoDoc, Bern

InfoDoc zeigt in Anwesenheit der Filmemacherinnen das cfd-Film-Projekt «Wir Mitbürgerinnen», in dem drei Frauen mit Migrationserfahrungen verschiedene Orte der Partizipation unter die Lupe nehmen.

21
September

«Insel für meine Sehnsucht» - Auszeit-Tage 2018

21.09.2018, 18:00, Bildungshaus Stella Matutina, Hertenstein

Insel für meine Sehnsucht: Die Stella Matutina auf der ruhigen Halbinsel Hertenstein am Vierwaldstättersee lädt zu innerer und äusserer Sammlung ein. Die Reizüberflutung verebben lassen. Die Betriebsamkeit für eine Zeit hinter sich lassen, Gedanken bündeln, Türen nach innen öffnen, dem Herzen lauschen und den Klang der Stille finden. Zeit haben, da sein so wie ich bin und mit dem, was ich verspüre. Den See, den Berg, den Hain, die Wiese, den Wald, den Garten, Gastfreundschaft und Zeit geniessen und verkosten. Weglassen, was Wesentliches übertönt und verdeckt.

 

Das Gebet in den grossen Religionen: «Gottes Geist erfüllt das All»

21.09.2018, 18:00, Bildungshaus Stella Matutina, Hertenstein

Vielen Menschen auf der Welt gibt das Gebet Kraft, Hoffnung und Lebensorientierung. Das Gebet kennen alle grossen Religionen der Welt auf ihre je eigene Weise. Christinnen und Christen haben das Gebet vom Judentum übernommen und weiter entwickelt. Buddhisten beten, obwohl sie an keinen persönlichen Gott glauben. Hindus beten zu verschiedenen Gottheiten. Vom Islam erfahren wir, dass die frommen Muslime fünfmal am Tag beten und sich am Freitag in der Moschee vor Allah tief verneigen.

 

Perspektiven, die alles verändern - Vertiefung Integrale Spiritualität und Selbstentwicklung

21.09.2018, 18:30, Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn

In diesem Kurs erhalten Sie ein vertieftes Verständnis integraler Spiritualität und ihrer einzigartigen, persönlichen Entwicklung. Testen Sie Ihren Entwicklungsschwerpunkt mit dem integralen Satzergänzungstest (SCTi-MAP)!

22
September

„Da träumte er“ (Gen 28,12)

22.09.2018, 09:30, Katholische Hochschulgemeinde AKI Zürich

Tanzen zwischen Himmel und Erde, zwischen Traum und Tag. – Ein Tanztag für alle Interessierten. Anmeldung bis 31. August.

 

«Hey, sag doch was!» – Bibeltag 2018

22.09.2018, 09:40, Theologische Hochschule Chur, Alte Schanfiggerstr. 7 Chur

So wie in einer Ehe weist die Kommunikation zwischen den Partnern auch auf deren Beziehungszustand hin. Es ist gut und erfrischend, wenn man sich mal wieder bewusst gegenübersteht, einander zuhört und neu in Dialog treten kann. Sag doch was! Mit diesem Titel widmet der Bibeltag der Kommunikation, dem Sprechen und den Sprachen der Bibel besondere Achtung. Der Vorstand des Diözesanverbandes des Schweizerischen Katholischen Bibelwerkes des Bistums Chur und die Diözesane Katechetische Kommission (DKK) laden Interessierte zu dieser besonderen Begegnung mit der Bibel und Bibelfreunden an der Theologischen Hochschule Chur ein.

 

Museumsnacht in St. Gallen

22.09.2018, 18:00

25
September

Spiritualität mit Menschen mit Mehrfachbehinderung

25.09.2018, 13:30, Schweizerische Epilepsie-Stiftung, Gründerhaus, EPI Park Restaurant, Gastraum 4 Bleulerstrasse 60, 8008 Zürich

27
September

Unterwegs zu Hause – Kirchenfresken und Burgromantik rund um Winterthur

27.09.2018, 08:00

In die Ferne schweifen ist eine wunderbare Sache aber Gutes liegt auch ganz in der Nähe. – Anmeldung bis 24. August.

 

Vortrag: Was ist neu an der neuen Einheitsübersetzung?

27.09.2018, 19:00, Bildungshaus St. Jodern

Die Revision der Einheitsübersetzung hält viele Überraschungen bereit: Die Sprache ist näher am Urtext und damit "biblischer" geworden; Einleitungen und Zwischenüberschriften wurden gründlich überarbeitet, und Paulus schreibt neu an "Brüder und Schwestern". Im Römerbrief gibt es nun sogar eine Apostelin. Vertraute Texte klingen plötzlich neu. Die Bibel bringt Glauben und Pastoral in Bewegung! Wohl gerade deshalb melden sich ab und zu auch kritische Stimmen zu Wort. Der Vortrag macht mit den Zielen der Revision bekannt und lädt zum Entdecken in der neuen Übersetzung ein.

28
September

Exkursion mit "Dialogue en route" - Grenzen und Grenzüberschreitungen in Kreuzlingen

28.09.2018, 13:30, Bahnhof Kreuzlingen

Grenzen und Grenzüberschreitungen sind das Thema auf einem Rundgang entlang der Grenzen von Kreuzlingen. Im Anschluss besuchen wir die Moschee in Kreuzlingen.

29
September

Regionaler Schöpfungstag Zürich

29.09.2018, 10:00

„Die Schöpfung tasten“ – gemeinsam unterwegs im Wildnispark Zürich zum Besucherzentrum Sihlwald.

 

ANAVON

29.09.2018, 10:30, Rotonda, Bern

Herzliche Einladung zur Tagung „ANAVON – die katholische Kirche im Dialog mit der Jugend“ am 29. September 2018 in Bern.

30
September

Ranfter Retreat Herzensgebet-Mantra im zentrumRANFT

30.09.2018, 11:00, zentrumRANFT

Die Ranfter Spiritualität ist verankert mit der stillen Auseinandersetzung des Menschen mit sich selber eingebettet in seinem Umfeld und der Schöpfung. Das Herzensgebet - auch Mantra genannt - führt in die innere Stille.

18
Oktober

Ausstellung: «Grenzen überschreiten»

18.10.2018, Alliance Sud InfoDoc, Bern

Digitale Ausstellung mit Bildern von Studierenden der Schule für Gestaltung Wallis (ECAV) und mit Texten der Wortkünstlerin Amina Abdulkadir.

20
Oktober

Glaubenskurs Glauben heute 2: „Gott und Welt verstehen“

20.10.2018, Bildungshaus St. Jodern

Interessieren Sie sich für die Grundfragen des Glaubens, die Sinnfrage und die Frage nach Gott? Stellen Sie sich Fragen, die angesichts von Leiden und Tod auf uns zukommen? Machen Sie sich Gedanken über die Selbstverantwortung im Alltag und die Mitverantwortung am Weltgeschehen? Möchten Sie mehr wissen über den Wandel der Kirche bis hinein in die Welt von heute? In diesem Glaubenskurs haben Sie Gelegenheit, solchen Themen mit andern nachzuspüren.

21
Oktober

Exkursion mit "Dialogue en route" - Schlieren/Opfikon

21.10.2018, 11:00, Moschee Dzemat Schlieren

Die Industriegebiete von Schlieren und von Opfikon bergen zwei religiöse Stätten von unerwarteter Schönheit. Die interreligiöse Exkursion lädt zum Besuch der bosnischen Moschee und des Shivatempels in den Vororten von Zürich.

 

Frauenkleider - Tauschbörse

21.10.2018, 11:00, Offene Kirche Elisabethen

Frauenkleider - Tauschbörse: auf zahlreich geäusserten Wunsch findet wieder die Frauenkleider-Tauschbörse statt: Kleider, Schuhe, Hüte , Schals, Taschen und Accessoires.

25
Oktober

«mittendrin und ausgeschlossen»

25.10.2018, 18:15, Alliance Sud InfoDoc, Bern

Vernissage zur Ausstellung «Grenzen überschreiten : Migration und Verschiedenheit» mit Bildern von Studierenden der Schule für Gestaltung Wallis (ECAV) und in Anwesenheit der Wortkünstlerin Amina Abdulkadir.

26
Oktober

Zeit für die Liebe – Ein Erlebnis zu zweit

26.10.2018, 18:00, Begegnungs- und Bildungszentrum Eckstein, Baar ZG

Diese Chance bietet ein Wochenend-Seminar für Ehepaare jeden Alters sowie nicht verheiratete Paare in fester Beziehung. Angesprochen sind Paare, die den Wunsch haben nach einer lebendigen und frohmachenden Beziehung, in der vor allem das persönliche Gespräch wieder einen guten Platz hat.

 

Einführung in die Mystik des Islam

26.10.2018, 18:30, Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn

Sufis sind bekannt dafür, dass sie in die Tiefen des Islam eintauchen, wo die Unvereinbarkeit zwischen Schicksal und Selbstbestimmung nicht mehr zurechtgebogen werden kann. Was bedeutet es für den Alltag, sich vertrauensvoll in Gottes Händen geborgen zu fühlen und gleichzeitig persönliche Verantwortung fürs Schicksal zu übernehmen? Wie sieht der heutige Islam in den Augen der Mystiker, der Sufis aus?

27
Oktober

«Bibel erzählt!»-Thementag

27.10.2018, 09:15, Bibelpastorale Arbeitsstelle Zürich

Das letzte Mahl ODER Brotsegen am Abgrund (Mk 14) - Am Anfang einer eigenen Erzählfassung steht die Auseinandersetzung mit dem Bibeltext. Die «Bibel erzählt!»-Thementage bieten Gelegenheit, sich einem Text gemeinsam und unter fachkundiger Anleitung zu nähern (Grundausbildung im Erzählen von Vorteil).

 

Wir feiern 20 Jahre Offene Kirche

27.10.2018, 19:30, Offene Kirche St. Gallen

28
Oktober

Ranfter Retreat Herzensgebet-Mantra im zentrumRANFT

28.10.2018, 11:00, zentrumRANFT

Die Ranfter Spiritualität ist verankert mit der stillen Auseinandersetzung des Menschen mit sich selber eingebettet in seinem Umfeld und der Schöpfung. Das Herzensgebet - auch Mantra genannt - führt in die innere Stille.

 

Kunst und Religion im Dialog

28.10.2018, 15:00, Kunstmuseum Bern

Jan Straub (Christkatholische Kirche Bern) im Dialog mit Anna Schafroth (Kunstmuseum Bern)

29
Oktober

„Fang bei Hestia an ...“

29.10.2018, 14:00, Katholische Hochschulgemeinde AKI Zürich

Griechische Göttinnen. – Anmeldung bis 5. Oktober.

1
November

Einkehrtage

01.11.2018, Bullingerkirche / Kirche Hard Zürich

Sich vier Tage gönnen und mitten in der Stadt zur Ruhe kommen und auf die stillen sanften Vorgänge in unserer Seele und zwischen Gott und uns achten. Tagzeitengebete, Inputs zu einem erneuerbaren Leben aus Römer 12, Stille, Begleitgespräche, Strassenexerzitien und malerische Vertiefung.

2
November

Humanismus aus jüdischen Quellen

02.11.2018, 18:30, Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn

Nach einer Einführung in das partizipatorische Toraverständnis werden wir den Text der Bindung Isaaks studieren und neue Sichtweisen auf einem der enigmatischsten Texte der Hebräischen und christlichen Bibel entdecken.

8
November

Chrischona-Konferenz: geistlich.emotional.reifen.

08.11.2018, Chrischona-Campus, Basel

Die zweite Konferenz geistlich.emotional.reifen. vom 8.–12. November 2018 auf dem Chrischona-Campus bei Basel gibt Impulse für Weltveränderer in Kirche, Business, Gesellschaft und Familie.

20
November

Kirche und Wirtschaft 2018

20.11.2018, 17:15, AGV-AG, Aarau

Eine Gesprächsreihe über Wirtschaft, Ethik, Kirche und die Herausforderungen unserer Zeit.

23
November

Bibelpastorales Wochende zum Buch Daniel

23.11.2018, 16:00, Bildungshaus Stella Matutina, Hertenstein

Von der Löwengrube zum Menschensohn – Das Buch Daniel und apokalyptische Theologie. Eingeladen sind Menschen, die …gerne gemeinsam Bibel lesen, die Kraft und Lebendigkeit biblischer Texte erfahren möchten, neue Fragen an alte Texte stellen wollen, Impulse für ihre Arbeit in Pfarrei, Religionsunterricht oder Bibelgruppen suchen, Erfahrung in biblischer Erwachsenenbildung, Katechese, Religionspädagogik oder Bibelgruppen haben.

25
November

Kunst und Religion im Dialog

25.11.2018, 15:00, Zentrum Paul Klee

Brigitta Rotach (Haus der Religionen) im Dialog mit Fabienne Eggelhöfer (Zentrum Paul Klee)

2
Dezember

Quatemberkonzert

02.12.2018, 16:30, Kulturkloster Altdorf

mit Jacqueline Keune

5
Dezember

Buch-Vernissage: Ein weiter Weg

05.12.2018, 19:00, Centrum 66, Zürich

"Wäre nicht jetzt, bei diesem Papst, der Zeitpunkt, wo man für die Stellung der Frauen in der katholischen Kirche nach Rom pilgern müsste?", fragte sich Hildegard Aepli im September 2013. Der Gedanke liess sie nicht mehr los. Schnell fand sie Gleichgesinnte und so nahm das Projekt seinen Lauf: Am 2. Mai 2016 machte sich ein neunköpfiges PilgerInnenteam zusammen mit mehreren Hundert PilgerInnen auf den langen Weg nach Rom – mit dem Segen von Bischof Markus Büchel und unzähligen guten Wünschen von Daheimgebliebenen. Dazu entsteht ein Buch.

7
Dezember

«Insel für meine Sehnsucht» - Auszeit-Tage 2018

07.12.2018, 18:00, Bildungshaus Stella Matutina, Hertenstein

Insel für meine Sehnsucht: Die Stella Matutina auf der ruhigen Halbinsel Hertenstein am Vierwaldstättersee lädt zu innerer und äusserer Sammlung ein. Die Reizüberflutung verebben lassen. Die Betriebsamkeit für eine Zeit hinter sich lassen, Gedanken bündeln, Türen nach innen öffnen, dem Herzen lauschen und den Klang der Stille finden. Zeit haben, da sein so wie ich bin und mit dem, was ich verspüre. Den See, den Berg, den Hain, die Wiese, den Wald, den Garten, Gastfreundschaft und Zeit geniessen und verkosten. Weglassen, was Wesentliches übertönt und verdeckt.

9
Dezember

Quatemberkonzert

09.12.2018, 17:00, Kapuzinerkloster Rapperswil

mit Jacqueline Keune

12
Dezember

Tagung Mission Manifest

12.12.2018, 08:45

29
Dezember

Rauhnacht «Ester – das Buch»

29.12.2018, 17:30, Loge Luzern

Biblische Erzählung in Mundart – Ur-Aufführung. Erzählerinnen: Moni Egger, Simone Marchon, Marie-Theres Rogger, Katja Wißmiller

6
Januar

Ranfter Retreat Herzensgebet-Mantra im zentrumRANFT

06.01.2019, 11:00, zentrumRANFT

Die Ranfter Spiritualität ist verankert mit der stillen Auseinandersetzung des Menschen mit sich selber eingebettet in seinem Umfeld und der Schöpfung. Das Herzensgebet - auch Mantra genannt - führt in die innere Stille.

6
September

8. Minifest in St. Gallen

06.09.2020, Kathedrale St. Gallen

Wir freuen uns, nach dem Minifest 17 in Luzern das Minifest 20 wieder in der Ostschweiz durchzuführen. Wir sehen uns alle am 6. September 2020 in St. Gallen! Auf dieser Seite werdet ihr fortlaufend weitere Infos zum Minifest finden. Regelmässig vorbeischauen lohnt sich also!

Veranstaltungen
Katholisches Medienzentrum