Bei der Taufe zeichnet der Priester mit Wasser ein Kreuz auf die Stirn des Kindes. | © pixabay
Bei der Taufe zeichnet der Priester mit Wasser ein Kreuz auf die Stirn des Kindes. | © pixabay

«Die Taufbotschaft ist eine gesellschaftskritische Botschaft»

Das sagt Christoph Müller, emeritierter Professor für Praktische Theologie an der Universität Bern, gegenüber dem Newsportal «ref.ch» (8. Februar).

Katholisches Medienzentrum