Kommentare

Die Kirche gehört auch auf die Strasse

An Orten, die dem «Alltagsbürger» nicht so geheuer sind, kann und muss sich die Kirche einsetzen, wie es andere nicht können. Barmherzigkeit ist nicht nur an geistlichen Werken, sondern auch an Taten zu messen, schreibt Martin Spilker in einem Kommentar.

Freier und Prostituierte | © Georges Scherrer
21. November 2015 | 17:55
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Kommentare»

weitere Artikel der Kategorie «Startseite oben rechts»