Kommentare

Der Streit um den Papst nützt wenigen

Konservative Kreise wollen ein Lehrschreiben des Papstes korrigiert haben. Liberale Geister rufen mit «Pro Pope Francis» eine Unterstützungsaktion ins Leben. Solche Auseinandersetzungen werfen hohe Wellen, die zuerst einmal die Aufmerksamkeit auf die Absender lenken. Der dabei entstehende Flurschaden ist aber nicht zu unterschätzen.

Website der Initiative «Pro Pope Francis» | © Screenshot
25. Oktober 2017 | 17:41
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Kommentare»

weitere Artikel der Kategorie «Startseite oben rechts»