«Die Kirche schliesst dann andere aus»

Wenn es um Eingriffe ins Erbgut oder um die Abtreibung geht, dann sollen sich die Kirchen einbringen. Die Entscheidung sollen sie der Politik überlassen, sagt Ringier-Publizist Frank A. Meyer.
Frank A. Meyer | © Blick

«Jahrzehnte später noch ein Tabu in der Familie»

Die Luzerner Grosskirchenrätin Kathrin Lochbühler erzählte an der Sitzung des Grossen Kirchenrates von einem Missbrauch einer ihrer Grosstanten durch den Dorfpfarrer in den zwanziger Jahren.
Betroffene können oft jahrelang nicht über Missbrauch sprechen. | © KNA

«Unsere Gesellschaft braucht Frauengemeinschaften»

Regula Senn, Präsidentin des Katholischen Frauenbundes St. Gallen-Appenzell, sieht in ihrer Organisation einen Ort, wo etwas bewirkt werden kann.
Regula Senn, Präsidentin Katholischer Frauenbund St. Gallen-Appenzell | © zVg

«Das Geschehen im Innern gegen aussen transparent machen»

Der Berner Imam Mustafa Memet verteidigt die Absicht, auf dem Haus der Religionen eine Kuppel anzubringen.
Haus der Religionen | © Regula Pfeifer

«Für die Seelsorge braucht es gut ausgebildete Akteure»

Nicole de Lorenzi, reformierte Spitalseelsorgerin im Kantonsspital Winterthur, über den Begriff «Seelsorge».
Auf der Palliativstation | © KNA

«Das Heilige Land ist meine zweite Heimat»

Die Statthalterin des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem fühlt sich eng verbunden mit dem Heiligen Land. Das sagt Donata Maria Krethlow-Benziger anlässlich der Investitur im Wallis.
Donata Krethlow-Benziger | © zVg

«Maria war zu Lebzeiten gar nicht still»

Die Theologin Jacqueline Straub verlangt eine Korrektur des vorherrschenden Marienbildes und des dadurch entstandenen Frauenbildes bei katholischen Amtsträgern.
Jacqueline Straub | © zVg

«Krampfhaftes Festhalten an Bestehendem ist gefährlich»

Die Pfarrei Johannes XXIII in Greifensee wünscht sich eine mutige, risikofreudige Kirche. Mit einem offenen Brief hat sie sich an die kirchlichen Gremien in der Schweiz gewandt.
Hella Sodies | © Vera Rüttimann

«Wir wissen nicht einmal, wann die Liste nach Rom geht.»

Giuseppe Gracia, Sprecher des Bistums Chur, kommentiert in der SRF-Sendung «Schweiz aktuell» die bislang nicht erfolgte Ernennung eines neuen Bischofs.
Giuseppe Gracia, Medienbeauftragter im Bistum Chur | © Bistum Chur

«Du bist nicht Ordensfrau geworden, um Haushälterin eines Klerikers zu sein»

Katholische Ordensfrauen dürften nicht als einfache Haushaltshilfen herhalten. Sie müssten ihre Mission als Dienst und nicht als «Sklavendienst» ausüben, sagte Papst Franziskus vor Ordensfrauen im Vatikan.
Ordensfrau | © Kirchliche Berufe – 11 Filmporträts auf DVD
Katholisches Medienzentrum