«Wir können und müssen uns als Kirche neu ausrichten»

Simone Curau-Aepli kommentiert in einem Post auf ihrem privaten Facebook-Account den Kommentar von Andreas C. Müller, Redaktionsleiter des Aargauer Pfarreiblatts «Horizonte», zu einem Pilotversuch des Bistums Basel und der Aargauer Landeskirche.
Gottesdienst im Verena-Münster in Zurzach mit Bischof Felix Gmür | © Vera Rüttimann

«Ein wichtiger Akteur in Friedensverhandlungen»

«Die katholische Kirche ist ein wichtiger Akteur in Friedensverhandlungen», sagt die Nummer Zwei am WEF in Davos, der ehemalige norwegische Aussenminister Børge Brende.
Der Petersdom in Rom | © BR

Christlich-abendländische Hardliner der SVP und CVP

Die «christlich-abendländischen» Hardliner der SVP und der CVP sollen nicht gegen den Islam schiessen, sondern auch vor der eigenen Haustür wischen und die Fundamentalisten in den eigenen Reihen wahrnehmen, schreibt Kurt Marti in einem Kommentar für infosperber.ch.
Protest-Gebet an Freiburger Pride | © 2016 Georges Scherrer
Protest-Gebet an Freiburger Pride | © 2016 Georges Scherrer

«Problematische muslimische Vereinigungen werden ihrem Kurs treu bleiben»

Die Anerkennung muslimischer Gemeinschaften verhindert nicht, dass fundamentalistischen Strömungen des Islam weiterhin in der Schweiz aktiv sind, sagt der Präsident der Freidenker-Vereinigung der Schweiz, Andreas Kyriacou.
Andreas Kyriacou, Präsident der Freidenker-Vereinigung Schweiz | © zVg

Kirche soll bei schweren Übergriffen nicht allein Abklärungen treffen

Bei der Bewältigung sexueller Übergriffe hätten in der Kirche noch nicht alle den Ernst der Lage begriffen, sagt der St. Galler Staatsanwalt Elmar Tremp im Interview mit der «Sonntags-Zeitung».
Bedrohtes Kind | © pixabay geralt
Bedrohtes Kind | © pixabay geralt

«Warum gibt es kein Call-Center für Kirchen-Beschimpfer?»

Auf katholischen News-Redaktionen rufen bisweilen Leute an, die ihrem Ärger über die katholische Kirche Luft machen. Thomas Jansen, Chefredaktor von katholisch.de, schlägt vor, hierfür eine Hotline einzurichten.
Dem Ärger am Telefon Luft machen | © Erich Schweizer

«Vielleicht hilft ein Blick auf die Freikirchen?»

Barbara Haefele, Präsidentin der «Information Kirchliche Berufe» und Mitglied der Gemeinschaft der Helferinnen, spricht über die Schwierigkeiten der katholischen Kirche, junge Menschen zu begeistern.
Barbara Haefele | © zVg

«Das Ordensleben ist vorbei. Das zeigt die Realität knallhart.»

Das Ordensleben in der bestehenden Form sei in unseren Breitengraden vorbei. Das sagt Beat Pfammatter, Guardian des Kapuzinerklosters in Brig-Glis, im «Monatsgespräch» des «Walliser Boten».
Bruder Beat Pfammatter | © Martin Spilker

«So viele Frömmigkeitsformen in der katholischen Kirche»

Der Basler Bischof Felix Gmür spricht im Interview zum Jahreswechsel mit dem «Kirchenblatt für römisch-katholische Pfarreien im Kanton Solothurn» über die Jugendpastoral der katholischen Kirche.
Bischof Felix Gmür | © Vera Rüttimann

Zusammenkommen, diskutieren und kennenlernen

Basia und Krysia sind aus Polen zum Taizé-Treffen in Basel angereist. Sie erklären, warum sie den weiten Weg aus ihrer Heimat nach Basel in Kauf genommen haben, um mit dabei zu sein, wenn Tausende von Jugendlichen gemeinsam beten.
Basia and Krysia | © zVg
Katholisches Medienzentrum