Der Advent und seine Bedeutung

Woher kommt eigentlich der Begriff Advent und auf was bereiten wir uns genau vor? Antworten darauf gibt es in unserem Adventsdossier.
Advent | © pixabay.com CC0

Die Reformation in Kurzform

Morde, falsche Namen, Flucht und Entführungen, Folter und Dämonen: Die Reformationszeit ist reich Schlagworten, die an eine wilde Epoche erinnern. Auf die «Tatorte der Reformation» verweist das Schweizer Fernsehen mit einer Serie von Kurzfilmen.
Spielorte der Reformation | © screenshot srf.ch

Schwung für die «missionarische Umgestaltung des Lebens»

Papst Franziskus hat den Oktober 2019 als «ausserordentlichen Monat der Mission» ausgerufen. Gerade in kriegerischen Zeiten sei es wichtig, allen Menschen mit neuem Eifer die gute Nachricht der Bibel zu überbringen. Er nimmt Gedanken von Papst Benedikt XV. – von vor 100 Jahren – auf.
Papst Franziskus am 32. Weltjugendtag mit Jugendlichen | © KNA

Vielfalt in der kirchlichen Jugendarbeit

Grosse kirchliche Jugendveranstaltungen wie das Minifest sind ein Bild der Vielfalt der Weltkirche. Für Valentin Beck, Bundespräses von Jungwacht Blauring Schweiz, soll sich diese Vielfalt auch im Angebote der kirchlichen Jugendarbeit zeigen.
Bundespräses Jungwacht Blauring Schweiz Valentin Beck | © zVg

Benedikt XVI. geht es gut

Der emeritierte Papst liege keineswegs im Sterben. Das versichert der Vatikan, wie «Radio Vatikan» am Dienstag berichtete. Damit wurde Gerüchten widersprochen, die in den letzten Tagen aufgekommen waren. Es kursierten Gerüchte, dass das Leben des 90-Jährigen «wie eine Kerze allmählich verlösche».
Geburtstag
Der emeritierte Papst Benedikt XVI. | © KNA (2013)

Asylmissbrauch durch die Hilfswerke? – «Ungeheuerlicher Vorwurf»

Ein SVP-Nationalrat unterstellt Hilfswerken, Asylsuchenden «beim Betrügen zu helfen». Odilo Noti, Mitglied der Geschäftsleitung von Caritas Schweiz, bezeichnet solche Vorwürfe als «ungeheuerlich».
Verhängnis Odilo Noti
Odilo Noti, Mitglied der Geschäftsleitung von Caritas Schweiz | © 2016 Caritas Schweiz

Internetkonzerne sollen in Kinderschutz investieren

Internetkonzerne sollen nach Worten von Papst Franziskus einen «angemessenen Teil ihrer grossen Profite» für den Schutz Minderjähriger investieren. Und alle, die am technologischen Wachstum beteiligt seien, müssten auch die damit verbundenen ethischen Fragen angehen, so Franziskus.
Internet | © pixabay.com CCO

Fastenopfer und Brot für alle fordern weniger Palmöl-Verschleiss

Jedes sechste Produkt im Schweizer Detailhandelgeschäft enthält Palmöl. Wegen Palmölplantagen werden Regenwälder abgebrannt, Menschen vertrieben und ihre Felder vernichtet. Die Petition von «Fastenopfer» und «Brot für alle» ruft zum Palmöl-Stopp auf.
Fastenopfer und BRot für alle startetn Petition | © gegen Palmöl-Verschleiss screenshot youtube

Sorge um die Schöpfung Gottes verbindet die Kirchen

Die Bewältigung der ökologischen Krise kann nur in gemeinsamer Verantwortung und Rechenschaft gelingen, schreiben Papst Franziskus und Patriarch Bartholomäus in einer gemeinsamen Botschaft.
Mali | © Caritas Schweiz/zVg, Carole Schaber

Die Bibel für Managerinnen und Manager

Christen und Christinnen gilt die Bibel als «Buch des Lebens». Also müsste sie sich auch als Inspirationsquelle und kritischen Spiegel für Menschen mit Managementverantwortung bewähren, findet Daniel Kosch in seinem Blog auf kath.ch.
Daniel Kosch, Generalsekretär Römisch-Katholische Zentralkonferenz | © 2016 David Wakefield
Katholisches Medienzentrum