Die Blumen von gestern

«Die Blumen von gestern» beschäftigt sich mit den Nachwirkungen der jüngeren deutschen Geschichte und balanciert dabei geschickt zwischen Tragik und Komik.
Filmstill aus «Die Blumen von gestern» | © Xenix Filmdistribution GmbH, Zürich

I Am Not Your Negro

Der Film von Raoul Peck ist ein überwältigender und verstörender Versuch, die die bis zum heutigen Tag weitgehend ausgeblendete Wirklichkeit schwarzer Amerikaner zu erfassen.
James Baldwin (re.) Luther King Jr. (Mi.) und Malcolm X (li.) | © National Archives Foto: ARTE France

Doppeltes Leid für Mutter und Kind

In ihrem Dokumentarfilm «Double peine» erzählt die kanadisch-schweizerische Regisseurin Léa Pool von der «doppelten Strafe», die hier inhaftierte Mütter und ihre Kinder betrifft.
Filmstill aus «Double peine» | © Filmcoopi AG, Zürich

Oster-Highlights in Fernsehen und Radio

Diese Woche wird des Sterbens und der Auferstehung Jesu gedacht. Auch Radio und Fernsehen nehmen das Thema auf vielfältige Weise auf. kath.ch hat die diesjährigen Highlights von Radio und Fernsehen zusammengestellt.
Athos – Die Mönche bleiben unter sich | © ARTE/Paul Robert

Ein Wochenende mit Gott

«Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott» ist ein kontroverser Film, der sich mit existenziellen Themen wie Schuld und Sühne, Gut und Böse auseinandersetzt.
Gespräch zwischen Jesus (Avraham Aviv Alush, l.) und Mack (Sam Worthington, r.) | © Ascot Elite Entertainment Group

Moka

Der Schweizer Film «Moka» ist ein komplexes Werk über Verlust, Rache und die Vielschichtigkeit des Lebens. Der Film startet diese Woche in den Kinos.
«Moka» | © Frenetic

The Other Side of Hope

Aki Kaurismäki verflechtet gekonnt die Geschichten eines syrischen Sans-Papiers und eines abgehalfterten Finnen. Ein herzerwärmendes Flüchtlingsmärchen, das Hoffnung spriessen lässt.
Der Syrer Khaled (Sherwan Haji) am Tisch des Finnen Wikström (Sakari Kuosmanen) Credits: Fimcoopi AG, Zürich

Le ciel attendra

Was tun, wenn die eigene Tochter in den Bannkreis islamistischer Fundamentalisten geraten ist? Der preisgekrönte Film nähert sich dem Thema feinfühlig und differenziert an.
Noémie Merlant als Sonia | © Agora/Filmcoopi

Grossartiges Drama

Mit dem Oscar für den Besten Film 2017 prämiert, startet am 9. März ein Drama in den Kinos, das gekonnt das Thema Homosexualität innerhalb der schwarzen Community aufgreift. «Moonlight» von Regisseur Barry Jenkins ist ein grossartiger und wichtiger Film.
Kevin (Jharrel Jerome) und Chiron (Ashton Sanders) als Teenager | © A24/DCM

«Marija»

Der Film erzählt vom Überlebenskampf einer osteuropäischen Arbeitsmigrantin. Das preisgekrönte Frauenporträt startet diese Woche in den Kinos.
Margarita Breitkreiz als Marija | © Frenetic Films
Katholisches Medienzentrum