Die Würde des Menschen verteidigen, um jeden Preis

Die Menschenrechte seien massiv unter Druck geraten, schreibt Beat Gerber von Amnesty International Schweiz in seinem Gastkommentar zum internationalen Tag der Menschenrechte. Er lobt lokale Initiativen – auch von Seiten der Kirchen.
Beat Gerber, Amnesty International Schweiz | © zVg

Die Zeiten haben sich geändert...

Immer häufiger wird der Samichlaus mit dem Weihnachtsmann aus Grönland verwechselt, und statt Nüssen soll er Unterhaltungselektronik bringen. In seinem Gastkommentar ruft der Samichlaus in Erinnerung, was seine eigentliche Aufgabe ist.
Samichlaus in Luzern | © Sylvia Stam

Die Party ist endlich vorbei, Bruder Klaus

Gut, dass das Gedenkjahr zum 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe zu Ende geht, findet kath.ch-Redaktorin Sylvia Stam in ihrem Kommentar. Damit Stille und Einfachheit – die Kernbotschaft des Eremiten – wieder Raum bekommen.
Pilger in der Ranftschlucht | © Sylvia Stam

Die Seelsorge braucht neue Worte

Ein internationaler Kongress zu sexuellem Missbrauch ist am Samstag in Bern zu Ende gegangen. An einem Panel kam es zu einer Diskussion zwischen Kirchenvertretern und Traumatherapeutinnen. kath.ch-Redaktor Georges Scherrer fragt sich, ob die Sprache der Kirche heute noch genügt, um der Not von Missbrauchsopfern gerecht zu werden.
Worte finden im Gespräch | © pixabay.com geralt CC0

Spazieren bei den Toten

Die Friedhöfe öffnen sich zunehmen für Freizeitaktivitäten der Lebenden. Das klingt zwar schön, aber spielen da die eigenen Gefühle mit? Das fragt sich kath.ch-Redaktorin Regula Pfeifer.
Friedhof Friedental Luzern | © Sylvia Stam

Schreckgespenst digitale Kirche?

Kann im Internet Gemeinschaft im Sinn einer christlichen Gemeinde entstehen? Warum nicht? Die Blogger von Kommunikation in der Kirche gehen noch weiter und fragen: «Können die sozialen Medien Gottesorte sein?»
Chip | © pixabay.com CCO

Glencore schon lange im Fokus der Hilfswerke

Die «Paradise Papers» nennen die Namen von 120 Staats- und Regierungschefs und Politikern aus 47 Ländern, welche dubiose Geschäfte durchgeführt haben sollen. Daniel Hostettler vom Fastenopfer nimmt in einem Gastkommentar zur «Sonderrolle» von Glencore Stellung.
Daniel Hostettler | © Fastenopfer / Jean-Pierre Grueter

Wozu braucht es die Freidenker noch?

«Wozu braucht es Kirchen noch» – diese Frage hat Radio SRF1 gestellt. In der Diskussion meinte eine Freidenkerin: «Die Kirche ist überflüssig». Jetzt fragt kath.ch Redaktorin Francesca Trento zurück: Braucht es denn Freidenker?
Fragezeichen | © pixabay.com CC0
Fragezeichen | © pixabay.com CC0

Im Jugendverband die Kirche neu denken und leben

Der Grundsatz «Glauben leben» im neuen Leitbild von Jungwacht Blauring Schweiz hat eine starke Verankerung in kirchlichen Dokumenten. Das stellt der Theologe Alois Odermatt in einem Gastkommentar auf kath.ch fest.
Jubla-Scharen singen mitten auf einem Platz – mitten im Tag: «Jubla halt»| © Francesca Trento

Der Streit um den Papst nützt wenigen

Konservative Kreise wollen ein Lehrschreiben des Papstes korrigiert haben. Liberale Geister rufen mit «Pro Pope Francis» eine Unterstützungsaktion ins Leben. Solche Auseinandersetzungen werfen hohe Wellen, die zuerst einmal die Aufmerksamkeit auf die Absender lenken. Der dabei entstehende Flurschaden ist aber nicht zu unterschätzen.
Website der Initiative «Pro Pope Francis» | © Screenshot
Katholisches Medienzentrum