Sehnsucht nach dem Brückenbauer

Ein Bischof müsste mitten im Fluss stehen und den Brückenschlag ans linke und ans rechte Ufer wagen. Roms älteste Steinbrücke, der Ponte Rotto, wird für den Generalvikar Martin Kopp zum Anlass, über die Brückenfunktion von Bischöfen zu sinnieren.
Der «Ponte Rotto» – die älteste Steinbrücke von Rom | © Keystone

«Wann immer du in den Spiegel schaust…»

«... wird Dir die Vergänglichkeit des Lebens bewusst.» Das schreibt Rudolf Nussbaumer, Pfarrer von Steinen, in seinem Gastkommentar zum Aschermittwoch.
Rudolf Nussbaumer, Pfarrer von Steinen SZ | zVg

Da bleibt noch viel zu tun

Für die Sachverständigen zum Thema Missbrauch der Schweizer Bischofskonferenz, Toni Brühlmann und Joseph Bonnemain, bleibt nach der Konferenz im Vatikan noch zu vieles vage. In ihrem nach eigener Aussage verfrühten Kommentar listen sie auf, was zu tun ist.
Der lange Schatten der Kirche | © KNA

Weltweit «Null Toleranz» durchsetzen

Der Aufruf von Papst Franziskus zum «Mentalitätswechsel» genügt nicht, schreibt Charles Martig in seinem Kommentar. Jetzt braucht es weltweit griffige Massnahmen, um die «Null Toleranz» zu verwirklichen.
Charles Martig | © 2016 kath.ch
Charles Martig | © kath.ch

Es braucht mehr als ein Wunder

Bischofstreffen in Rom: Von der am Donnerstag beginnenden Konferenz zu Missbrauch und Kinderschutz soll viel erwartet werden. Sogar mehr als ein Wunder, schreibt Charles Martig im Kommentar.
Charles Martig | © 2016 kath.ch
Charles Martig | © kath.ch

«Immer wieder kleine Feste der Auferstehung»

«Räume der Stille» in Kliniken bieten eine Verschnaufpause von anstrengenden Therapien und einen Zufluchtsort in grosser Angst. Die Zürcher Psychiatrieseelsorgerin Sabine Zgraggen zeigt sich in ihrem Kommentar für kath.ch zum Welttag der Kranken froh über diese Räume.
Ausschnitt aus einem Bild der Schaffhauser Künstlerin Christine Seiterle | © zVg

Da nützt kein Zähneknirschen

Die Beschwerdeführer der Churer Bistumsleitung reagieren pikiert auf das Urteil des Bundesgerichts. Doch die Teilung der Machtverhältnisse in der Kirche kann heilsam sein, schreibt Charles Martig.
Charles Martig | © 2016 kath.ch
Charles Martig | © kath.ch

«Der Weltjugendtag bietet ein charismatisches Feeling»

Weihbischof Marian Eleganti schildert die Eindrücke der Schweizer Reisegruppe am Weltjugendtag. In Begegnungen und Feiern passiert für ihn Herzensbildung.
Weihbischof Marian Eleganti | zVg

Die Kirchen verbindet mehr als sie trennt

Die reformierte Kirche Zürichs feiert 500 Jahre Zwingli. Mit ihr hat auch die katholische Kirche zum Festgottesdienst eingeladen und damit deutlich gemacht, dass die Konfessionen mehr verbindet als trennt.
Martin Spilker | © Regula Pfeifer

Ballistik aus dem «Denkpanzer»

Hansruedi Huber, Kommunikationsverantwortlicher des Bistums Basel, hält dem Thinktank «Kirche/Politik» entgegen, dass die Kirche durchaus zu Selbstkritik in der Lage sei.
Hansruedi Huber | zVg
Katholisches Medienzentrum