Aufgraben und Düngen | © Beat Pfammatter 2019
Blog
Aufgraben und Düngen | © Beat Pfammatter 2019

Eine Zeit, Kirche tief aufzugraben und zu düngen

23.03.2019 – Nichts geht über die Erlösung hinaus. Und niemand ist so weit gereist, als dass er nicht zurückkommen könnte.

You are my Valentine ... 💕💖💓

Es wäre schön, wenn wir jemanden hätten, dem wir sagen könnten: «You are my Valentine».
Das Herz ist das untrennbare Symbol der Liebe. Am Valentinstag geht eine Familie nach dem Einkauf nach Hause. Eine Szene aus Varanasi, Indien | © GFX 2016

Gott und ich sind eins

Vor kurzem las ich einen Text über das Gebet. «Das Gebet hat grosse Kraft»«» von Anselm John und Michael Maas. Obwohl dieser Text in Bezug auf Berufungen und Gebete für kirchliche Berufungen geschrieben wurde, zeigt dieser Text eine Logik auf, wie in Gebete hingewachsen werden kann. Meine Inspiration aus diesem Text war: Zuerst als Individuum […]
Meditationsschemel |© Br. Beat Pfammatter 2019

Anmeldung für Samichlausbesuch in der warmen Stube

Während meines Spaziergangs durch die Stadt, wurde ich von einem jungen Mann angesprochen, der mich um ein 50-Rappen-Stück angefragt hat. Aus meiner Faulheit heraus, meine Jacke zu öffnen und mein Portemonnaie herauszuholen, sagte ich sofort ein «Nein» – eine der grausamsten automatischen Antworten der Welt. Innerhalb einer Minute bemerkte ich meinen Fehler und unmenschliche Antwort […]
Samichlaus vor der Klosterkirche, Wesemlin |© Br. Beat Pfammatter 2018

Armut, eine Sorge des Westens

In einem kürzlich veröffentlichten BBC Sports Interview fühlte sich der fünfmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton in einem «armen» Land wie Indien unwohl und sagte, dass viel Geld für den Bau von Häusern und Schulen anstatt eines Formel-1-Rennens hätte aufgewendet werden können. Seine indischen Fans fühlten sich beleidigt und er musste seinen Standpunkt erklären. Das Argument seiner […]
Unter einer Brücke lebende Migranten in Kollam, Kerala. |© GFX 2018 (Interne Migration ist in Indien eine Realität. In Indien leben rund 139 Millionen interne Migranten in verschiedenen Bundesstaaten und Städten.)

Ungewöhnlich, aber schön und verdient...

«Mama, ich liebe dich». Ein Sohn schaut auf das Gesicht seiner Mutter und erklärt ihr, warum er sie immer mehr liebt – ein öffentlicher Ausdruck der Liebe und Dankbarkeit vor rund dreissig Gästen. Ich war Zeuge einer Abfolge von Liebes- und Dankbarkeitsbezeugungen an der Geburtstagsfeier dieser Mutter. Ihr Ehemann umarmte und küsste sie, begleitend mit […]
Alltagsleben: Khajuraho, Indien|© GFX 2015 (In Bezug auf die Bedeutung und den Zweck dieser Skulpturen im Tempel gibt es unterschiedliche Überzeugungen. Aber viele Gelehrte sind sich einig, dass die Tempelskulpturen den Alltag der Menschen dieser Zeit repräsentieren. Hier sehen wir Krieger, Tänzer, Musiker und Szenen eines königlichen Hofes, eines Lehrers und eines Schülers sowie eines Bildhauers mit seinen Schülern.)

Beeindruckend ...

Seid drei Jahren bin ich im August/September 2018 wieder einmal in Indien bei meinen Eltern und Verwandten. Mir war bewusst, dass die 5 Ferienwochen in die Zeit des Monsunregens fallen, aber dass ich hier mit solch schlimmen Überschwemmungen konfrontiert bin, hat mir sehr überrascht und macht mich betroffen… Das Wasser weicht langsam vom Land und […]
«Gottes Hand»: Ein Malmesser-Bild von Bruder Joyson, Kapuziner | © Joseph Joyson 2018

Frohbotschaft durch einen Rikscha-Chauffeur

Es ist jetzt die Nachflutzeit in Kerala. Ich hatte die Möglichkeit, mit der Rikscha mit dem Namen «snehadooram» zu reisen, was «Die Ferne der Liebe» bedeutet. Der Name des Chauffeurs ist Dileep Maria. Er ging von unserer Stadt in die von der Flut betroffene Region, um freiwillig das Leben der Menschen zu retten und sich […]
Diese Rikscha gehört Dileep und ich reiste in dieser Rikscha und hörte ihm die Geschichte seiner Rettungsmission während der Hochwassertage erzählen. © GFX 2018

Going back to the roots

In diesen Tagen hat dieses Lied für mich eine ganz persönliche und auch tiefe Bedeutung. Es ist mir zum Singen und Tanzen zu diesem Lied «Going back to the roots» (Zurück zu den Wurzeln) von Lamont Dozier. Zippin’ up my boots Goin’ back to my roots, yeah To the place of my birth Back down […]
Tropischer Strand in Mararikulam, Kerala © GFX 2015

Umwandlung durch Hl. Geist

Die Apostel sprachen einmal eine Sprache. Aber nach Pfingsten sprachen sie entweder verschiedene Sprachen oder ihre Worte wurden von Menschen in ihren eigenen Sprachen verstanden. Hier findet eine Transformation und Veränderung statt, durch den Heilige Geist. Der Heilige Geist ist der Vermittler der Verwandlung.   Eine Person, eine Gemeinschaft, eine Kultur, eine Kirche und eine […]
Der fliessende Fluss © Z. Szabo 2018 " Niemals tritt ein Mann zweimal in denselben Fluss, denn es ist nicht derselbe Fluss, und er ist nicht derselbe», sagte Heraklit.
Feed

George Francis Xavier

George Francis Xavier, aufgewachsen in Indien, ist Kapuziner. Seit 2010 wohnt er im Kapuzinerkloster Luzern und absolviert an der UNI Luzern als Zweitstudium Kulturwissenschaft, mit Schwerpunkt Ethnologie. Aus seinen Erfahrungen „Indien" und „Schweiz" öffnet er den Blickwinkel und greift in seinem Blog politische und kirchliche Themen auf. Er leuchtet sie aus und nimmt wo angebracht persönlich Stellung.

Im Blog von George Francis Xavier

Katholisches Medienzentrum