Ikone von Rosmarie Kaderli in: «Fernnahe Liebe».
Blog
Ikone von Rosmarie Kaderli in: «Fernnahe Liebe».

Wie Leben gelingt

26.07.2017 – Im 19. Kapitel des Matthäus-Evangeliums steht Jesu› Empfehlung für ein gelingendes Leben. Die «Evangelischen Räte» spiegeln sich wieder in den Gelübden, die Ordensleute ablegen: Armut, Gehorsam und Keuschheit. Die drei Knöpfe, die Franziskanische Brüder in ihren Stricken tragen, erinnern daran. Was aber sollen Menschen damit, die sich nicht für ein Ordensleben entscheiden? Anselm Grün und […]

Dorothee Wyss erzählt

Es ist heute breit anerkannt, dass Niklaus von Flüe ohne die Unterstützung seiner Frau Dorothee Wyss seinen Lebensweg nicht hätte gehen können. Eine biografische Erzählung schildert nun das Leben von Niklaus und von Dorothee aus ihrer Perspektive. Der Schweizer Kapuziner Niklaus Kuster und die Co-Leiterin der Franziskanischen Gemeinschaft Deutsche Schweiz, Nadia Rudolf von Rohr, erzählen […]

Maria Magdalena: Apostolin der Apostel und Fürbitterin der Barmherzigkeit

Morgen wird, wie an jedem 22. Juli, in la Sainte-Baume, einer Felsengrotte im Hinterland von Marseille, das Fest der heiligen Maria Magdalena besonders gefeiert. Sie habe die letzten 30 Jahre inmitten von wilden Tieren einsam gelebt und für die Bekehrung der Sünder gebetet. Institutionalisiert wird der uralte Wallfahrtsort im 13. Jahrhundert. Seit 1295 hüten Dominikaner […]
Bildlegende: Maria Magdalena begegnet im Garten dem Auferstandenen. Darstellung in der Tradition des noli me tangere von Fra Angelico im Dominikanerkonvent (heute Museum) San Marco in Florenz, 1438. (Foto: SS)

Aus innerster Betroffenheit mitten hinein

In diesem an neuen und spannenden Publikationen reichen Gedenkjahr legt der Winterthurer Pfarrer und Gründer der Stiftung Schleife, Geri Keller, ein Büchlein über Niklaus von Flüe vor, das über 2017 hinaus Bestand haben wird. «Der Name Jesus sei Euer Gruss» lautet sein Titel und nimmt damit die von Bruder Klaus im Berner Brief selbst verwendete […]

Bruder Klaus in Sibirien

Ein Gastbeitrag von Pfarrer Dietmar Seiffert, Kujbyschew (Westsibirien) «Mein Name ist Dietmar Seiffert. Ich bin gebürtig aus Süddeutschland und seit 15 Jahren als Pfarrer in der Kleinstadt Kujbyschew in Westsibirien tätig. Mit Bruder Klaus verbindet mich eine lange andauernde Freundschaft. Bereits während meines Theologiestudiums (1981-87) ging ich zum Beten öfters in eine nahegelegene Bruder Klaus […]
Gruppenbild in der Pfarrkirche von Kujbyschew mit der Statue von Bruder Klaus (rechts) und dem Bild des hl. Charbel Makhlouf (links).

Die Freiheit der anderen

Niklaus von Flüe nimmt sich die Freiheit, seinem Leben eine einschneidende Wende zu geben und zum Bruder im Ranft zu werden. Das kostet sein persönliches Umfeld einiges. Die Quellen überliefern uns, dass die Familie mit dem Schritt einverstanden war, dennoch ist vorstellbar, was der Entscheid an Zumutungen bedeutete: Der einst angesehene Familienvater und Bauer zunehmend […]
Weg in den Ranft. Niklaus von Flüe gestand auch den anderen, selbst seinen Söhnen, jenen eigenen Weg zu, den er auch für sich beanspruchte. (Foto: Urs Wallimann)

Der Streit von 1462 um den Stanser Pfarrer

Niklaus von Flüe urteilte als Richter im Juli 1462 gegen das Kloster Engelberg Im Juli 1462 amtete Niklaus von Flüe als einer von fünf Richtern in einer Streitsache zwischen dem Kloster Engelberg und der Pfarrei Stans. Es ist dies einer der wenigen Belege, dass Niklaus von Flüe, wie dies von späteren Biografen betont wurde, dem […]
Pfarrkirche von Stans. In der Streitsache ging es um die Besetzung der Pfarrei. Die Richter entschieden zu Gunsten der Pfarrgemeinde. (Foto: Arnold Odermatt)

Ein neues Bruder-Klausen-Lied!

Das Bruder-Klausen-Lob hob früh an. Schon ein Jahr nach seinem Tod hat der Rektor der Kirche Sarnen, Heinrich von Gundelfingen, ein ganzes Offizium komponiert, freilich ohne offiziellen Auftrag, aber im guten Glauben an eine baldige Kanonisation. Volkssprachliche Bruder-Klausen-Lieder gab es seither auch schon viele. Den meisten aber ist eine recht kurze Halbwertszeit beschieden: Hymnische Texte […]
Das neue Bruder-Klaus-Lied von Joseph Bisig (Musik) und Josef Anton Willa (Text). (Foto: ufw)

«Dieses Glücksgefühl, das eigentlich immer noch da ist, erstaunt mich am meisten»

Zu Niklaus von Flüe unterwegs – Ein Erfahrungsbericht Seit wenigen Tagen ist Niklaus von Flüe unterwegs und wird in allen Schweizer Kantonen Halt machen. Tourenplan siehe ganz unten. Hier ein Erfahrungsbericht, der mich sehr berührt hat, weshalb ich ihn auszugsweise mit Ihnen teilen möchte. Nur auszugsweise, weil der ‹Weg› zur Begegnung mit zum Prozess gehört. […]
Der Pavillon für das mobile Erlebnis «Niklaus von Flüe – Unterwegs» nebst dem Wohnhaus im Flüeli-Ranft. (Foto: Trägerverein 600 Jahre Niklaus von Flüe)

Niklaus von Flüe und der Stand Luzern

Der Obwaldner Niklaus von Flüe hatte zum Stand Luzern eine besondere Beziehung. Das ist nicht selbstverständlich, weil das Paktieren Luzerns mit Bern und mit den anderen Städten im noch losen und komplizierten eidgenössischen Bündnissystem den Unwillen der Länderorte erregte und zum langwierigen Burgrechtsstreit führte. Dieser für die Eidgenossenschaft sehr bedrohliche Streit konnte erst 1481 mit […]
Der Bruderklausenaltar mit dem Rock von Bruder Klaus in der Jesuitenkirche Luzern. (Foto: Katholische Kirche Stadt Luzern)
Feed

Bruder Klaus und Gefährten

Der Bruderklausblog wird von einer dreiköpfigen Redaktion in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Medienzentrum Zürich getragen. Die Redaktion besteht aus Urban Fink-Wagner, Geschäftsführer der Inländischen Mission, Roland Gröbli, Vorstandsmitglied und Präsident des Wissenschaftlichen Beirats des Trägervereins 600 Jahre Niklaus von Flüe, und Peter Spichtig op, Ko-Leiter des Liturgischen Instituts der deutschsprachigen Schweiz. Als Mitarbeitende konnten zahlreiche Historikerinnen und Historiker, Theologen und Theologinnen sowie weitere Spezialistinnen und Spezialisten aus der Schweiz und dem Ausland gewonnen werden. Diese werden unter dem Link Autorinnen/Autoren näher vorgestellt.

» Die Projektidee

» Autorinnen und Autoren

» Literaturliste

» Links

 

Im Blog von Bruder Klaus und Gefährten

Katholisches Medienzentrum