Allgemein

Aufessen ist besser als verschwenden

Am Freitag, 20. September bitten über 30 Organisationen zur eleganten Speise-Tafel am Foodsave-Bankett auf dem Berner Bahnhofplatz. Die ganze Bevölkerung ist eingeladen, zu Köstlichkeiten aus der Foodsave-Küche, zubereitet von Spitzenköchinnen und -köchen und rund 200 freiwillig Engagierten. Erwartet werden am Foodsave-Bankett über 2000 Gäste.

Dieses Jahr wird neu am Foodsave-Märit ab 8 Uhr morgens Gemüse verkauft, das nicht der Norm entspricht. Ein 40-Tonnen-Sattelschlepper führt vor Ort die Dimension der täglichen Verschwendung von 45 Tonnen Lebensmitteln allein durch private Berner Haushalte eindrücklich vor Augen. (uab)

Am Foodsave-Bankett in Bern demonstriert ein Sattelschlepper das Ausmass der Verschwendung. | © Pascale Amez
20. September 2019 | 10:35
Teilen Sie diesen Artikel!