Startseite oben rechts

«Auch der Priester wird von seinem Trieb gepiesackt»

Für den Psychoanalytiker Jürg Acklin ist die römisch-katholische Sexualmoral mit dem Zölibat der Hauptgrund für den Missbrauch durch Kleriker. Den Geschlechtstrieb sublimieren könne man nicht.

Psychoanalytiker Jürg Acklin | © Palma Fiacco
7. Februar 2019 | 16:24
Teilen Sie diesen Artikel!