Nationale Kundgebung für eine kollektive Regularisierung der Sans-Papiers in Bern, 24. 11. 2001 | ©  2016 Keystone/Yoshiko Kusano
Schweiz
Nationale Kundgebung für eine kollektive Regularisierung der Sans-Papiers in Bern, 24. 11. 2001 | © 2016 Keystone/Yoshiko Kusano

Sans-Papiers-Vertreter fordern Aufenthaltsbewilligungen für Papierlose

Stephan Leimgruber | © 2015 zVg

Von der Erfahrung der Vergeblichkeit

«Viel Einsatz – aber wenig bis kein Erfolg», diese vielen Menschen bestens bekannte Erfahrung lotet Stephan Leimgruber in den «Gedanken zum Sonntag» aus. Und kommt dabei zu einem ganz anderen Begriff: der Gelassenheit.

Allgemein ›
Der Moskauer Patriarch Kyrill I. | © Universität Freiburg
Schweiz
Der Moskauer Patriarch Kyrill I. | © Universität Freiburg

Treffen von Papst Franziskus mit Kyrill I. mit Freude aufgenommen

Seit Jahren wurden Gespräche zwischen der römisch-katholischen und der russisch-orthodoxen Kirche geplant und vorbereitet. Nun endlich kommt es zu einem Treffen der beiden Kirchenoberhäupter – in Kuba.

Somalische Frauen in der Schweiz | © 2014 Heike Grasser
Schweiz
Somalische Frauen in der Schweiz | © 2014 Heike Grasser

Genitalverstümmelung in der Schweiz: 15'000 Frauen betroffen

15'000 Frauen und Mädchen in der Schweiz sind von Genitalverstümmelung betroffen oder bedroht. Caritas Schweiz fordert eine nationale Strategie zur Unterstützung der Betroffenen und ruft für Samstag, 6. Februar, zu einer Mahnwache in Bern auf.

Medienspiegel ›

Spirituelles an den Filmtagen in Solothurn

Filme sind in erster Linie fürs Gemüt. Aber oft findet sich darin auch einiges für die Seele. kath.ch hat sich an den diesjährigen Solothurner Filmtagen umgeschaut und umgehört. Und ist dabei auf denkwürdige Aussagen gestossen. Unter anderem im Film «Köpek», der durch die katholische Kirche im Kanton Zurück mitfinanziert wurde.
Video von Jean Merrouche

 

Beziehungsfähigkeit und Konfliktkultur einüben

Die diesjährige Studierendentagung des Bistums Basels fand zum Thema «Lebensformen und Kirche. Mein Leben zwischen Ideal und Wirklichkeit» statt. kath.ch hat Teilnehmende über Sinn und Zweck der Veranstaltung befragt. Edith Pfister antwortet.